Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Allgemeine Videos

    Teilen
    avatar
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 31

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Philipp am Mi Jun 04, 2014 6:29 am

    Ottomane schrieb:

    Das war doch mal interessant.

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Do Jun 05, 2014 4:22 am

    Was für ein Kompliment  Laughing 

    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Holger am Do Jun 05, 2014 8:43 am

    Philipp schrieb:Das war doch  mal interessant.
    +1

    Meine kurzen Beinchen sind also scheinbar für's Schwimmen optimiert, interessant. Surprised

    Und weiter:



    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Do Jun 05, 2014 9:09 am

    Oh je, die Solarstraßen. Das Konzept klingt ja erstmal nett, aber wurde auch schon umfassend auseinandergenommen  Wink 

    Die populärsten Probleme:

    1. Die Wärmeausdehnung von Straßen in der Sonne ist relativ groß, das (teure) Glas in den Panels macht das nicht im Ansatz so mit wie Asphalt. Zusätzlich verformt sich der Grund unter den Straßen mit der Zeit ebenfalls.
    2. Solarpanels sind im Vergleich zu Asphalt absurd teuer. Die Instandhaltungskosten und -aufwand sind ebenfalls vielfach höher. Zusammen mit dem Glas, der Elektronik und den nötigen Mikrochips ist das eine heftige Summe pro Kilometer.
    3. Der Stromtransport wäre extrem ineffizient, weil ein sehr großer Teil der Stromerzeugenden Panels zu weit von Siedlungsgebieten entfernt wären. Die Menge an Transformatoren um den Strom ins Netz einzuspeisen wäre enorm.
    4. Ein zu hoher Anteil der Panels wäre in Bereichen, in denen die Energieausbeute pro Tag zu gering wäre (Schatten von Gebäuden, Hügeln, ...)

    ABER: Vielleicht ist das Konzept für einzelne Bereiche wie Auffahrten, Plätze und manche Gehwege geeignet.




    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Holger am Do Jun 05, 2014 11:29 pm

    Ottomane schrieb:Oh je, die Solarstraßen. Das Konzept klingt ja erstmal nett, aber wurde auch schon umfassend auseinandergenommen  Wink
    Dachte mir schon, dass da irgendein Haken ist, weil du dieses Video noch nicht gepostet hattest. Very Happy


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Fr Jun 06, 2014 1:54 am

    Holger schrieb:
    Ottomane schrieb:Oh je, die Solarstraßen. Das Konzept klingt ja erstmal nett, aber wurde auch schon umfassend auseinandergenommen  Wink
    Dachte mir schon, dass da irgendein Haken ist, weil du dieses Video noch nicht gepostet hattest. Very Happy

    Wink 

    Was zum Grübeln:

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Di Jun 17, 2014 3:26 am

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Do Jun 19, 2014 4:22 am

    FUCK ISIS

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am So Jun 22, 2014 5:11 am

    Ein Beispiel für die Entwicklung der chinesischen Sprache Mandarin:

    Insgesamt 4 Zeilen, nach jedem Durchgang werden die Zeilen in einer späteren Version wiederholt

    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 28
    Ort : 465xx

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  rager am Mo Jun 30, 2014 4:05 am

    richtig gut erklärt Very Happy
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am So Jul 06, 2014 7:43 am

    Wieso zum Henker fange ich jetzt erst an die Serie zu schaun!?



    FUUUUUUUAAAAAAAAAAAARRRRRRRRRRRRRRRRRKKKKKKKKKKKK
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am So Jul 20, 2014 1:25 am

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Mo Aug 11, 2014 9:38 am

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Mi Aug 13, 2014 2:28 am

    Schnallt euch an, das Video beschreibt sehr gut was da anrollt. Das mit der Börse hatte ich beispielsweise schon wieder vergessen.

    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 28
    Ort : 465xx

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  rager am Mi Aug 13, 2014 3:49 am

    Ich hab' nur die erste Hälfte geguckt. Ich frag' mich da auch immer wozu der ganze Stress und die krasse Weiterforschung; Jeder würde so schon mit 'ner 20 Stunden Woche auskommen, wenn sich das system ändern würde, aber vor allem die Menschen und es ändert sich u.A. wiederum, wenn immer mehr nur noch 20h oder weniger arbeiten (Sofortiger Umschwung funktioniert nie). Und zwar tut man das, indem man eben auf all diese Maschinen verzichtet, anstatt imemr neue bessere zu erfinden, für mein Verständnis ist das alles sehr ineffizient. Einfahc die Verantwortung über das eigene Leben koomplett übernehmen, gerade Veganer habens da einfacher beim Lebensmittel-anbau, am allerbesten in kleineren Gemeinschaften mit viel Land. Ich werds anfang nächsten jahres so ähnlich machen, auf strom komplett verzichten bis auf einer kleinen solarzelle und im garten, schrebergarten, anbau-gemeinschaft oder vom bauern gepachtetes land (wo er mitm recker wegen srommasten z.b. nicht hinkommt) den großteil meiner Nahrung anbauen, einiges von wildsträuchern, -bäumen und wildpflanzen/pilze im wald sammeln; falls es ab dem 2. Jahr nicht reicht, geht containern immer. Fürs erste jahr hab' ich komplett ein kleines finanzielles Polster und Pfandflaschen sammeln mit nem guten Stundenverdients kann man auch.

    Muss natürlich ncihtmal komplett ohne strom und ohne arbeit bei einem arbeitnehmer sein, aber 450€ job / 20h würden in vielen fällen (geht ja nicht draum dass komplett alle und zwar sofort umschwingen) reichen und vieles an Konsum, seis nun strom, wasser, kosmetik, drogerie-artikel, kleidung, hobby etc. etc. braucht man einfach nicht udn belastet einen darüberhinaus sogar.. Ich werd demnächst auch über dieses Projekt Bloggen und allgm. über mehr Selbstversorgung (Wie gesagt gibt da nicht nur schwarz und weiß), Autarkie generell und Ökologie. Es ist gar nicht so schwer, wie man sich das vorstellen mag. Im Osten wird meine warmmiete in einer 2er wg nur 75-120€ kosten; die schlichteste wohnung reicht. im prinzip würd' ich nicht mal ne küche brauchen, aber da wirds nciht mehr viel günstiger und für die mitbewohnerin isses von Vorteil ^^

    Ich hoffe, dass die Existenzängste der Menschen und die Angst davor sich gegen die Gesellschaft zu stellen und die Verantwortung in die eigene Hand zu nehmen, und zwar sehr konsequent, in Zukunft imemr mehr schwinden wird und sich leute immer mehr selbst organisieren und zusammenschließen werden. mMn ist das erstmal das nächste Ziel in eine glücklichere, bessere Zukunft und keine Maschinen-"Sklaven", immer schnellere Fortschritte in Technik (Nur das wenigste würde man wirklich brauchen) und immer weniger selbstständige körperliche Arbeit und Bezug zur Natur.. Durch die direkte Lebensmittelversorgungn und körperliche arbeit würden sich auch so einige Krankheiten im Vorfeld umgehen lassen..
    Durch das weniger arbeiten hat man dann auch zeit sich um wirklich wichtige Dinge gedanken zu machen, dinge anzustoßen,s ein umfeld zu inspirieren, sich inspirieren zu lassen und Projekte anzupacken, wodurch die gesamtentwicklung der welt nochmals schneller vorrangetrieben werden könnte. Wie gesagt kann und sollte das alles sehr individuell und innerhalb der eigenen möglichkeiten (eventuell hinaus über die von sich geglaubten möglichkeiten) passieren.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Mi Aug 13, 2014 10:23 pm

    Das interessante an der Sache ist, dass hypothetisch ein absurder Anstieg der Effiziens genau das bewirkt, wovon du träumst: Der Großteil der Menschen könnte überwiegend einfach machen was sie wollen.
    Der größte Teil der Kosten die wir für Produkte bezahlen ist Transport- und Arbeitskosten. Wenn Transport und Arbeit automatisiert sind, bezahlt man quasi nur noch die aufgewendete Energie, die durch immer besser werdende Solaranlagen und Batterietechnologien hypothetisch irgendwann praktisch umsonst ist. Überspitzt gesagt wäre damit die klassische Wirtschaft überholt und Geld nahe der Sinnlosigkeit. Die einzigen Leute die auf längere Sicht dann die bisher gewohnte Menge an Arbeitszeit aufbringen müssten, wären Wissenschaftler, Entwicklungsingenieure und co. Der ganze Forschungssektor könnte zusätzlich enorm anwachsen, einfach weil die Mittel umverteilt werden können und anpassbare automatisierte Experimente mehr und bessere Daten in kürzerer Zeit liefern können.

    Weniger ernst betrachtet wäre man dann ein ganzes Stück näher an der Star-Trek-Zukunft und nicht an den ganzen dystopischen Zukunftsvisionen dran  Laughing
    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 28
    Ort : 465xx

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  rager am Do Aug 14, 2014 1:49 am

    theoretisch mag das zustimmen, hab mir diese gednaken natürlich auch schon öfter gemacht. in der praxis trau ich dem leider nicht so ganz, jedenfalls will ich da nicht einfach aufn arsch sitzen und abwarten und veruche das, später auch in gemeinchaften, ersmal schonmal selbst in die Hand zu nehmen. Ich wüsste dann nicht mehr, wozu diese MAschinen und automatisierungen noch von nutzen wären und ja das energie-problem wird dann immeroch heftig bestehen denke ich. Diese automatisierung würde denke ich nur sinn ergeben, wenn auch ein entsprechend krasser bedarf von produkten besteht, diesen bedarf jedoch kritisiere ich stark und fände es somit recht überflüssig. Vll in kleinerem Maße sinnvoll ja und um vll anderen Nationen zu helfen, das wäre mal was Very Happy Unnötig fortschritts-phobisch will ich nicht sein, aber kritisch allemale Very Happy Naja wenn andere diesen Weg für einfacher und vertrauenswürdiger halten, ok, solang ich skeptisch bleibe, geh ich nen andren weg, der mir mehr zusagt und auf den ich vertraue und der auch relativ sofort (wenige jahre) umsetzbr ist, gleichzeitig eine herausforderung darstellt, was ich liebe und andere insirieren könnte, zu zigen, dass man sein schicksal mit konsequenter arbeit und leidenschaft zum großen teil in der eigenen hand hat. Aber ich blein der Forschungen bezüglich gespannt.

    Ich überleg' grad sogar den Schritt mit der Wohnung zu überspringen und gleich nen bauwaagen auf nen gepachtetes stück land zu setzen Very Happy kenne da im osten auch nen studenten (über ecken) der da nur 80€ im jahr zahlt :DD
    avatar
    Malte
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 680
    Anmeldedatum : 13.04.11
    Alter : 33

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Malte am Do Aug 14, 2014 2:57 am

    rager schrieb:Ich überleg' grad sogar den Schritt mit der Wohnung zu überspringen und gleich nen bauwaagen auf nen gepachtetes stück land zu setzen Very Happy

    Sowas hatte ich auch mal vor. Ich hatte meinen kompletten materiellen Besitz auf 3 Umzugskisten reduziert, aber da ist dann doch nie was draus geworden.
    Ganz interessant dazu ist die tiny house movement in Amerika.
    avatar
    p.o.d.d.n.
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2543
    Anmeldedatum : 22.06.13

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  p.o.d.d.n. am Mo Aug 18, 2014 7:00 pm

    avatar
    rager
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1401
    Anmeldedatum : 01.12.11
    Alter : 28
    Ort : 465xx

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  rager am Di Aug 19, 2014 2:18 am

    Malte schrieb:
    rager schrieb:Ich überleg' grad sogar den Schritt mit der Wohnung zu überspringen und gleich nen bauwaagen auf nen gepachtetes stück land zu setzen Very Happy

    Sowas hatte ich auch mal vor. Ich hatte meinen kompletten materiellen Besitz auf 3 Umzugskisten reduziert, aber da ist dann doch nie was draus geworden.
    Ganz interessant dazu ist die tiny house movement in Amerika.

    Cool Very Happy Ja, die tiny-houses kenn ich auch Smile überlege lternativ auch nen fertiges kleines gartenhaus. mit 1000-2500€ teilweise schon teurer als ein bauwaagen/wohnmobil und eben nicht direkt mobil (müssteman auseinanderbauen Very Happy).

    2-3 Umzugskisten, Fahrrad + anhänger würdens bei mir auch werden. schlagzeug werd ich verkaufen, beim trainings-equip bin ich mir noch nicht sicher. mir persönlich würd körpereigenes training reichen, aber ich möchte dem vorurteil des dünnen schwachen veganers nicht nur nicht entpsrechen, sondern auch das gegenteil zeigen, was hier wohl viele oder gar die meisten auch als ziel haben Wink studio wär natürlich ne möglichkeit und die paar kröten kann man immer aufbringen für sowas wichtiges Smile

    Auf jeden Fall hab ich mal total lust auf diese erfahrung; wer weiß vll werd ich danach wieder en bissel mehr haben, je nachdem ob der "wenige" besitz dann wirklich noch wenig für mich ist oder für mich persönlich eben doch ausgeglichen und richtig. In jedem Fal wirds mehr in Richtung Autarkie und regional gehen und dann das ganze in einer gemeinschaft.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Mo Aug 25, 2014 8:28 am

    Fortschritt!

    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Sa Sep 13, 2014 9:27 am

    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 30
    Ort : Hannover

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  mh1896 am Do Okt 16, 2014 8:47 pm



    wie traurig ist dieser spot bitte? und wie sehr zeigt er alles was mit unserer welt falsch läuft?
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am So Nov 30, 2014 10:40 am

    Dramaturgische Darstellung zu den (nach derzeitigen Stand) Folgen des Klimawandels:


    [Clip is aus der Serie: "The Newsroom"]
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Ottomane am Do Dez 25, 2014 5:36 am

    Passend zu Weihnachten:


    Gesponserte Inhalte

    Re: Allgemeine Videos

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jul 19, 2018 3:48 pm