Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Teilen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Mo Sep 15, 2014 12:14 pm

    Einleitung
    Nach einigen Monaten im Fitnessstudio, davon einigen eher niederfrequenten, habe ich einmal meine Ziele und Neigungen überdacht und bin ziemlich leicht zu dem Entschluss gekommen: Einfaches Rumgepumpe macht zwar Spaß, aber am Interessantesten bleiben doch die Maximalkraftanwendungen.
    Außerdem ist mein Studio für einen armen Studenten auf Dauer viel zu teuer, darum muss etwas Neues her.
    Da stellte sich also die Frage: Reizt mich Powerlifting mehr, oder ist es das olympische Gewichtheben?
    Auch hier war Antwort schnell gefunden. Nicht nur dass meine Physis eher dem Zweiteren entgegenkommt (Stummelbeine, langer Torso, gute Beweglichkeit), mich reizt am Gewichtheben auch die technische Komplexität und die schiere Explosivität der Disziplinen.
    In meiner Gegend gibt es eine winzige Kraftdreikampfabteilung in einem Sportverein und einen als ziemlich gut geltenden Gewichtheberverein, also Email an Letzteren geschrieben, wann ein neugieriger Neuling denn am besten vorbeikommen könne, und schnelle Antwort erhalten.

    Morgen soll dann mal der erste Tag werden, an dem ich reinschnuppern werde, bin gespannt und werde hier erstmal davon berichten, da es sicher auch für andere interessant ist wie so die absoluten Anfänge in dieser Sportart aussehen können.
    Gelegentlich poste ich vielleicht noch ein paar andere Dinge, habe zum Beispiel das persönliche Ziel irgendwann einen einarmigen Klimmzug zu schaffen, aber das ist noch ein langer Weg. ^^

    Ausgangsdaten:
    - 20 Jahre alt, männlich
    - 1,73m / 66.4kg heute morgen / KFA 13-14% (Caliper)
    - Maximal 102,5kg beim Kreuzheben geschafft
    - Maximal 95kg bei der tiefen High-Bar Kniebeuge geschafft (Lieblingsübung neben Klimmzügen)
    - Beim Bankdrücken kein Maximalversuch, aber wenig Wink (Irgendetwas knapp über 60kg wahrscheinlich)

    Zu den olympischen Disziplinen habe ich bisher keine richtigen Versuche gemacht, höchstens mal ein wenig mit einem Stock oder der leeren Stange experimentiert, damit sich keine technischen Fehler einschleichen.

    Damit verabschiede ich mich erstmal bis morgen, schöne Grüße an alle  Yeah!

    EDIT:
    Stand 26.09.2014 (Erste Daten)
    Reißen -> 35kg
    Stoßen -> 50kg
    Körpergewicht -> 66.7kg

    Zuletzt:
    Reißen -> 47.5kg
    Stoßen -> 65kg
    Körpergewicht -> ~67.5kg


    Zuletzt von Narrator am Fr März 06, 2015 4:56 pm bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Euphoric am Mo Sep 15, 2014 9:03 pm

    Top, wenn man die Möglichkeit hat sich die Technik von erfahrenen Leuten zeigen zu lassen Daumen hoch! Wünsch dir viel Spaß und Erfolg


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Di Sep 16, 2014 12:15 am

    Super, noch ein Heber! Daumen hoch!
    Um deine Bankdrückleistung musst du dir keinen Kopf machen und die anderen Werte sind absolut ok dafür, dass du am Anfang vermutlich mit geringen Lasten erstmal die richtige Technik lernst. Ich bin gespannt, wie es dir ergangen ist und wünsch dir viel Spaß! Man hat zwar gerade beim Reißen auch mal miese Tage, aber bleib dran! Smile
    avatar
    LaVidaLoca
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 51
    Anmeldedatum : 26.03.12
    Alter : 32
    Ort : Düsseldorf

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  LaVidaLoca am Di Sep 16, 2014 7:46 am

    die OLY-Front wächst Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
    Aus welcher Gegend kommst du bzw. bei welchem Verein wirst du sein?
    Bin gespannt, wie es dir ergeht Smile

    Morgen ist bei mir auch wieder torture-day
    in diesem Sinne Daumen hoch!


    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Sep 16, 2014 11:48 am

    Danke für die Antworten, ich werde vorerst mal den TSV Heinsheim in Baden-Württemberg besuchen.

    Nun mal zum ersten Tag:
    Den Weg zur Trainingsstätte habe ich glücklicherweise gleich gefunden, was bei meinen Orientierungssinn nicht selbstverständlich ist. Es waren recht wenige Leute da, weswegen ich die meiste Zeit persönlich betreut wurde, erstmal ein super erster Eindruck.
    Nach wenigen Minuten Aufwärmen ging es dann schon mit der leeren Stange los, Standreißen war angesagt.
    Anscheinend haben meine bisherigen "Experimente" tatsächlich etwas gebracht, habe sehr wohlwollende Worte bekommen, habe eigentlich erwartet anfangs noch tausend riesige Baustellen zu haben.  cheers
    Wir machten im Laufe der fast 1,5h einen kleinen Rundgang durch einige gängige Teilübungen, ich schreibe mal diejenigen auf, die ich noch in Erinnerung habe:

    Programm
    - Standreißen bis 30kg, 5 Antritte je 5 Wiederholungen
    - Reißkniebeugen mit 23kg (bin mir beim Gewicht nicht sicher, war die Hantelstange und 2 sehr leichte Scheiben). 5 Antritte je 5 Wiederholungen
    - Eine Übung deren Namen ich nicht parat habe. Im Prinzip die Teilbewegung des Reißens bis die Schultern hochgezogen sind und die Hüfte vorgeschoben wird Breiter Zug (thx@restausverkauf). Bis 40kg, 5 Antritte je 5 Wiederholungen
    - Schwungstoßen bis 35kg, 5 Antritte je 5 Wiederholungen
    - Standumsetzen und nach der letzten Wiederholung Schwungstoßen bis 30kg, 3 Antritte jeweils 3 Wiederholungen (Einmal auch mit 35kg)
    - Einige Ausfallschritte ohne nennenswertes Gewicht
    - Frontkniebeugen bis 50kg, 5 Antritte je 5 Wiederholungen.

    Zwischendurch durfte ich auch öfter mal die vollen Bewegungen des Reißens und des Umsetzens+Stoßens ausprobieren, was anscheinend bereits ziemlich gut für das erste Training aussah.  Very Happy

    Alles in allem hat mir das Training ziemlich Spaß gemacht und ich werde auf jeden Fall weiterhin vorbeischauen. Nächstes Mal wird wohl Freitag dran sein, da dort wieder der selbe Trainer anzutreffen ist. Allgemein wird es wohl erstmal 2-mal die Woche sein.

    Die größten Baustellen waren bisher:
    - Mir wurde direkt am Anfang der Hakengriff mit dem Daumen zwischen Stange und restlichen Fingern nahegelegt, was bisher noch sehr sehr ungewohnt ist und zeitweise ganz gut gedrückt hat, ist halt eine Gewöhnungssache.
    - Meine Knie gehen durch die Studiogewöhnung noch nicht so weit nach vorne wie es wünschenswert wäre, die Beweglichkeit ist da aber ich muss mich dabei noch ziemlich konzentrieren.
    - Beim Ausfallschritt muss ich auf jeden Fall noch etwas die Koordination üben ^^


    Nach dem Training war ich, obwohl es hauptsächlich um Technik ging bereits ziemlich kaputt. Danach hatte ich allerdings ein Treffen mit einem guten Kumpel ausgemacht, bei dem noch etwas trainiert wurde, in Zukunft lege ich das auf unterschiedliche Tage.
    Im Anschluss kam also noch zusammen:
    - Klimmzüge im Untergriff BW 8/8/8 (2min Pause)
    - Dips, nicht weit vorgebeugt BW 8/7/5 (2min Pause)
    - Tabata Sprints 4min Grr!!


    Zuletzt von Narrator am Mi Sep 17, 2014 3:46 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    restausverkauf
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1202
    Anmeldedatum : 08.02.12
    Alter : 29
    Ort : Frankfurt

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  restausverkauf am Di Sep 16, 2014 7:58 pm

    Narrator schrieb:
    - Eine Übung deren Namen ich nicht parat habe. Im Prinzip die Teilbewegung des Reißens bis die Schultern hochgezogen sind und die Hüfte vorgeschoben wird. Bis 40kg, 5 Antritte je 5 Wiederholungen

    klingt nach Zug breit

    Viel spass beim Gewichtheben Twisted Evil
    avatar
    JaneDoe
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 181
    Anmeldedatum : 14.02.13
    Ort : BaWü

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  JaneDoe am Di Sep 16, 2014 10:22 pm

    Narrator schrieb:Danke für die Antworten, ich werde vorerst mal den TSV Heinsheim in Baden-Württemberg besuchen.

    Da bist du ja gar nicht so weit weg von mir und noch so einigen anderen hier. Vielleicht müssen wir mal ein BAWÜ-Treffen machen Wink
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Sep 19, 2014 7:17 am

    @JaneDoe: Da wäre ich sicher dabei, wenn es die Uni zeitlich zulässt Smile

    So, die zweite Einheit stand heute an, und ich merkte direkt: Freitags ist es bedeutend voller als Dienstags, was das Training aber nicht störte, im Gegenteil, durfte einige neue Gesichter kennenlernen.
    Fokus heute auf dem Reißen, wobei ich relativ am Anfang die volle Bewegung bereits versuchen durfte. Hier habe ich noch Schwierigkeiten die Bewegung flüssig zu gestalten, bei mir ähnelt das im Moment eher Standreißen mit anschließender Reißkniebeuge. Ebenso fehlt es etwas an Koordination, die Stange an genau die richtige Position überkopf zu bringen.

    Heutiges Programm
    - Ein paar Mal Standreißen mit der Stange
    - Reißen bis 30kg, 3*3 PB (Wenn man vorher keinen Rekord hatte, ist halt alles ein PB king )
    - Reißkniebeuge bis 30kg, 3*5 PB
    - Erster und zweiter breiter Zug bis 40kg, 3*3
    - Schwungdrücken bis 40kg, 3*5 PB <-- Schon ziemlich schwer, viel mehr wäre da nicht gegangen
    - Frontkniebeuge bis 52.5kg, 3*5

    Baustellen
    - Koordination beim Reißen
    - Beim zweiten breiten Zug die Ellenbogen oben lassen und die Hüfte weiter rausschieben
    - Die Daumenklemme ist schon deutlich erträglicher geworden, dafür haben die Handgelenke gut gezogen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am So Sep 21, 2014 7:12 am

    Heute eine kleine Einheit, ganz ohne Hanteln:

    21.09.2014

    - Klimmzüge im Untergriff (BW+5kg) - 9/5/4 (3min Pause)
    - Dips BW - 8/8/5 (2min Pause)
    - Tabata Sprints 4min (~850m)
    - Zum Abschluss nochmal 400m "gesprintet" - 1:24min

    Die Sprints baue ich nur bei Lust und Laune ein, bin von der Veranlagung ein ziemlich schlechter Läufer, aber sowas wie Tabata mache ich dann doch lieber als lange Dauerläufe. Das habe ich einmal für ein paar Monate versucht und kam dann auch bald über 10km in 60min, aber Spaß hatte ich daran nie so wirklich. ^^
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Sep 23, 2014 7:50 am

    Heute war ich etwas schlapp (Hoffentlich werde ich nicht krank -.-), hatte auch einen Kumpel mitgenommen, daher teilweise etwas niedrigere Zahlen, dafür macht die Daumenklemme schon gar keine Probleme mehr. Standreißen ging heute gefühlt ziemlich leicht, und wird das nächste Mal auf 35kg gesteigert.

    Programm
    - Standreißen bis 30kg, 3*5
    - Reißkniebeugen bis 35kg, 3*5 PB
    - Standumsetzen bis 40kg, 3*5
    - Schwungdrücken bis 35kg, 5/4/4
    - Frontkniebeugen bis 50kg, 5*5

    - Klimmzüge im Obergriff BW, 1*10 (Positive Überraschung, da ich ewig keine Klimmzüge mehr im Obergriff gemacht habe und schon ziemlich erschöpft war) ^^

    Baustellen
    - Ellbogen beim Schwungdrücken mehr nach außen bringen
    - Mehr Explosivität und ein längerer Zug beim Standumsetzen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Sep 26, 2014 7:47 am

    Das war heute eine klasse Einheit, hat bisher am meisten Spaß gemacht, und einiges geht leichter von der Hand. Auch wieder Versuche im kompletten Reißen und Stoßen waren dabei.

    Programm
    - Standreißen Aufwärmen bis 30kg
    - Reißen -> 3*3*30kg, 2*3*35kg PB
    - Erster und zweiter Zug, breit -> 1*3*35kg, 2*3*40kg, 2*3*45kg
    - Umsetzen(1x)+Stoßen(2x) -> 1*3*35kg, 2*3*40kg
    - Umsetzen+Stoßen -> 1*3*45kg, 1*1*50kg PB
    - Frontkniebeugen -> 1*5*40kg, 1*5*50kg, 3*5*55kg

    - Klimmzüge im Obergriff -> BW*10

    Baustellen
    - Nach wie vor die ganze Koordination beim Reißen. Insbesondere muss ich früher in die Hocke gehen.
    - Der Ausfallschritt beim Stoßen will so gar nicht. Manchmal lande ich zu eng, manchmal drehe ich den hinteren Fuß versehentlich ein, manchmal bin ich zu weit vorgebeugt, manchmal zu weit nach hinten, so ziemlich alles was denkbar ist. Bisher hat es aber doch gereicht die Versuche zu beenden, sah nur... lustig aus Doofes Grinsen

    Damit sind erst einmal folgende Werte meine Ausgangsbasis, die aber kraftmässig noch Luft haben.
    Reißen - 35kg
    Stoßen - 50kg
    Körpergewicht bei 66.7kg
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Mo Sep 29, 2014 9:40 am

    So, hatte heute das letzte Mal vor meiner Ruhezeit nochmal die Möglichkeit ins Studio zu gehen, der Rest meiner Vertragslaufzeit wird dann erst in den nächsten Semesterferien fortgesetzt (2 oder 3 Monate).
    Da ein guter Kumpel ebenfalls das letzte Mal konnte, haben wir beschlossen mal den aktuellen Stand der Dinge zu erkunden, daher:

    Kniebeugen (High-Bar)
    - 90kg*1
    - 95kg*1 =PB
    - 97.5kg*0
    - 97.5kg*1 2.5kg PB

    Dazu muss allerdings gesagt sein, dass die 95kg ATG waren, die 97.5kg ein wenig höher (immer noch deutlich unter der "üblichen" KDK-Tiefe).

    Bankdrücken
    - 55kg*1
    - 62.5kg*1 2.5kg PB
    - 67.5kg*0
    - 65kg*1 5kg PB

    Klimmzüge im Untergriff
    - (BW+20kg)*1
    - (BW+25kg)*1 =PB
    - (BW+30kg)*0
    Der letzte war sehr sehr knapp, Mundhöhe war etwa gleich Stangenhöhe, BW+27.5kg wären definitiv gegangen, aber an den 30kg hab ich lange gekämpft und war danach entsprechend K.O.

    Kreuzheben
    - 90kg*1
    - 95kg*1
    - 100kg*1
    - 105kg*0
    - 105kg*0
    - 102.5kg*0
    Enttäuschend, 2.5kg unter PB.

    Körpergewicht heute bei 65.9kg.
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Sep 30, 2014 7:23 am

    Das war heute eher nichts, war noch etwas geschafft von gestern und mein Kreislauf war auch etwas fertig, was sich im Training dann deutlich gezeigt hat, am Ende war noch Kraft da, aber mein Körper war komplett überhitzt.

    Programm
    - Reißkniebeugen bis 35kg, 3*5
    - Standreißen bis 35kg, 3*5
    - Standumsetzen(1x)+Ausstoßen(5x) bis 35kg (zweimal mit 30kg, zweimal mit 35kg)
    - Standumsetzen, 30kg*2*5, 35kg*2*5, 40kg*1*5
    - Frontkniebeugen, 50kg*5, 55kg*3, 45kg*5

    Baustellen
    - Wie immer ein paar Kleinigkeiten, zum Beispiel die Ellbogen beim Umsetzen noch einen Tick schneller hoch zu bekommen.
    - Meine größte Baustelle überhaupt ist bisher ganz eindeutig der richtige Ausfallschritt. Muss fast immer nachkorrigieren, habe keinen stabilen Stand, springe sehr variabel, habe kein Gefühl dafür und es fühlt sich irgendwie komplett unnatürlich und schwerer als Schwungdrücken an. Wird schon noch.

    Kleines Fazit nebenher: Von einem Sportshirt auf ein Sportshirt+Unterhemd zu wechseln, wie von einem Mittrainierenden empfohlen, war ein großer Fehler. Wäre fast verglüht. Surprised
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Di Sep 30, 2014 8:09 am

    Narrator schrieb:
    Baustellen
    - Wie immer ein paar Kleinigkeiten, zum Beispiel die Ellbogen beim Umsetzen noch einen Tick schneller hoch zu bekommen.
    - Meine größte Baustelle überhaupt ist bisher ganz eindeutig der richtige Ausfallschritt. Muss fast immer nachkorrigieren, habe keinen stabilen Stand, springe sehr variabel, habe kein Gefühl dafür und es fühlt sich irgendwie komplett unnatürlich und schwerer als Schwungdrücken an. Wird schon noch.

    Das mit dem Ausfallschritt kenne ich nur zu gut. Ehrlichgesagt wird er immer bescheiden, wenn das Gewicht zu leicht ist und bei höheren Gewichten wird er direkt gezwungenermaßen 'ökonomisch' und gut. Drei Erkenntnisse, die mir sehr geholfen haben:
    1. Das Stoßen hat weniger mit Drücken zu tun, als man denkt; irgendwie ist es letztendlich vor allem ein 'Zack!' aus den Beinen. Da macht es irgendwann Klick und es läuft (bleib einfach dran).
    2. Streck nach dem Hochkommen wirklich deine Beine durch, bevor du Schwung holst. Verlager dann das Gewicht wirklich bewusst auf deine Hacken. Nicht umsonst schreit mein Trainer immer "Absatzschwung!".  Laughing
    3. Denk beim Schwungholen nicht daran, nach unten zu gehen, sondern denke vor allem 'nach oben!' - dann kommt man nicht zu tief und (zumindest bei mir) läuft dann auch der Ausfallschritt gut.

    Wenn dein Trainer das anders sieht, hat er da natürlich mehr zu sagen. Mir hat das aber sehr geholfen!  Überkopfdrücken
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Sep 30, 2014 3:17 pm

    Danke für die Tipps Leon, ich glaube insbesondere auf den dritten muss ich mehr achten, mache dazu über die Tage dann auch ein paar "Trockenübungen" mit dem Körpergewicht, dann werden wir bei einer der nächsten Einheiten sehen wie es geholfen hat ^^
    Dafür läuft das Reißen schon besser Daumen hoch!
    Dass ein schwereres Gewicht die Technik verbessert, habe ich bei anderen Übungen auch schon gemerkt (Standreißen zum Beispiel, wird das Gewicht schwerer lässt sich eine falsche Position beim Auffangen nicht mehr so leicht neu ausbalancieren Very Happy)
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Mi Okt 01, 2014 5:42 am

    Mir wurde zum Beispiel auch Ausfallschrittgymnastik empfohlen:



    Da merkt man, dass man nicht weit kommt, wenn man die ganze Last auf den vorderen Fuß verlagert! Laughing

    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Do Okt 02, 2014 3:21 pm

    Morgen wird es leider kein Training geben, bin auf die Geburtstagsfeier eines sehr lieben Menschen eingeladen.
    Dafür am Samstag hoffentlich wieder das minimalistische Klimmzüge+Dips+Tabata Workout. Daumen hoch!

    Lustige Erkenntnis beim Rumprobieren mit dem Ausfallschritt. Die dümmste Erklärung überhaupt könnte die Lösung sein: Habe bisher immer das rechte Bein nach vorne gezogen, weil sich das natürlicher angefühlt hat. Nach nur ein paar Versuchen mit dem linken hat sich das aber verschoben, dort lande ich jetzt gefühlt deutlich besser und präziser (Hätte ich eigentlich früher darauf kommen können, wo mein linkes Bein sowieso eher dominant ist rofl )
    Bin mal gespannt was mein Trainer dazu sagt. Very Happy
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Do Okt 02, 2014 10:40 pm

    Lass dich mal mit geschlossenen Augen von jemandem nach vorne schubsen. Das Bein, das du dann instinktiv vorstreckst, solltest du auch beim Ausfallschritt vorne haben. Ich bin z.B. Rechtshänder aber 'Linksausfaller'! Wink
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Sa Okt 04, 2014 1:43 pm

    Getestet und eindeutig auch für Linksausfaller befunden ^^

    Bin die Tage physisch nicht ganz auf der Höhe, nächste Woche 2 Klausuren, das wird ein Spaß cheers

    Heute daher:
    - Klimmzüge im Obergriff BW+5kg -> 6/6/3(.9) Doofes Grinsen
    - Dips BW+5kg -> 5/5/5
    - Hochspringen auf eine ansteigende Mauer
    - Ein paar Sprints

    Ich wusste ja schon immer, dass ich ein miserabler Sprinter bin, aber heute bei gestoppten ~16s (100m) bzw. ~34s(200m) war ich doch etwas entsetzt. affraid Naja, zum Glück sind mir läuferische Tätigkeiten ohnehin nicht so wichtig ^^
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Mo Okt 06, 2014 6:19 am

    Heute nur zweckmässig ein bisschen geradelt (nicht weit, aber schön hügelig), erste Prüfung ist auch vorbei, lief ganz ok.
    Morgen geht es endlich wieder an's Eisen cheers
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Okt 07, 2014 7:01 am

    Sehr interessante Einheit dieses Mal, viele technische Macken aber dennoch ein recht gutes Gefühl.

    Programm
    - Reißkniebeugen: 1*5*20kg, 1*5*30kg, 2*5*35kg <--- Recht locker
    - Erster und zweiter Zug, breit: 1*5*30kg, 1*5*35kg, 1*3*40kg, 1*3*45kg, 1*3*50kg (Vielleicht lässt mich die Erinnerung hier auch etwas im Stich) <--- Hier muss ich das Rausschnallen der Hüfte besser koordinieren und den Schwung besser mitnehmen
    - Erster Zug bis zu den Knien, breit: 1*5*50kg, 1*5*60kg <--- Doch deutlich schwerer als Kreuzheben, da die Stange so viel weiter vorne liegt und den Hebel verlängert
    - Schwungdrücken: 1*5*20kg, 2*5*35kg, 2*3*40kg <--- Muss die Beinkraft besser mitnehmen. Hier waren auch diverse Umsetzteile dabei, aber die liefen, gewichtsmässig wie technisch problemlos.
    - Frontkniebeugen: 1*3*40kg, 1*3*50kg, 4*3*60kg, 1*7*60kg <--- Im letzten Satz ausgemaxt, um zu sehen was an Steigerungen drin ist.

    Baustellen jetzt immer direkt bei der Übung Doofes Grinsen
    Nächstes Mal steht unter anderem technisches Reißen an. Daumen hoch!
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Di Okt 07, 2014 8:00 am

    Narrator schrieb:
    - Erster Zug bis zu den Knien, breit: 1*5*50kg, 1*5*60kg <--- Doch deutlich schwerer als Kreuzheben, da die Stange so viel weiter vorne liegt und den Hebel verlängert

    Twisted Evil
    Ekelhaft oder? Dafür sind 60kg aber schon ziemlich gut, dann wirst du beim Reißen eine sichere Basis haben. Führt ihr die auch mit einer Pause auf Kniehöhe aus?
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Okt 07, 2014 10:28 am

    Heute haben wir sie ohne Pause gemacht, aber dafür recht langsam und kontrolliert. Ja, ekelhaft trifft es aus Perspektive meines Rückenstreckers ganz gut. Doofes Grinsen
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Mi Okt 08, 2014 1:24 am

    Und man kommt sich halt recht schwach und schäbig vor, wenn man beim Heben von 50kg ins Schwitzen kommt. Embarassed Doofes Grinsen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Do Okt 09, 2014 6:00 am

    Recht schwach ist gut ^^ Nach dem Vereinstraining bin ich tausendmal fertiger als nach jedem bisherigen Studiobesuch ^^

    Heute gab es einen Fahrradsprint über 4km um den Zug zur Klausur nicht zu verpassen Yeah!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jul 19, 2018 8:23 am