Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Teilen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Okt 10, 2014 7:08 am

    Geniale Einheit! cheers

    Programm
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen mit der leeren Stange
    - Technisches Reißen: 2*3*30kg, 2*3*35kg, 3*3*40kg PB
    --> Es wird besser. Immernoch einige Versuche, die eigentlich Standreißen mit anschließender Reißkniebeuge waren, aber es waren Versuche dabei, die man durchaus "Reißen" nennen könnte.
    - 2xUmsetzen(Erste in den Stand, zweite aus dem Hang in die Hocke)+3xAusstoßen: 30kg, 40kg, 45kg(Hier nur einmal umgesetzt in die Hocke).
    - Umsetzen+Stoßen: 1*50kg, 1*52.5kg, 1*55kg, 1*57.5kg PB
    --> Zitat Trainer: "Umso schwerer das Gewicht, desto besser wird deine Technik."
    - Kniebeugen hinten: 5*60kg, 5*70kg, 4*80kg, 3*80kg, 2*85kg, 1*90kg

    Was soll ich sagen? Technisch lief heute alles deutlich besser als bisher, die Versuche mit 40kg, die beim Reißen geglückt waren, haben sich fast schon locker angefühlt, die anderen nach wie vor brutal schwer. Doofes Grinsen

    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am So Okt 12, 2014 12:18 pm

    Kurz und knapp:

    - Klimmzüge im Untergriff +5kg: 6/6/6
    - Dips +5kg: 5/5/6
    - 3000m Lauf: 16:30min Rolling Eyes
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Okt 14, 2014 8:02 am

    Mein Trainer ist diese Woche nicht in der Gegend, weshalb das heute alles etwas unkoordiniert ablief, der andere Trainer des Vereins kam dann ab und zu dazu und hat nach mir gesehen. Am Freitag werde ich dann wohl nicht gehen, dafür ist aber am Donnerstag Unisport und ich schau mir mal das Turnen an.

    Programm
    - Reißkniebeugen: 1*5*15kg, 1*5*20kg, 1*5*30kg, 1*5*35kg, 5/5/4*40kg PB
    --> Lief an sich gut, aber bei der letzten Beuge etwas zu weit den Körper nach vorne verlagert.
    - Hockesenken: 1*5*15kg, 1*5*30kg
    --> Nach Rat des anderen Trainers einmal ausprobiert. Weiß noch nicht so ganz, ob ich die Übung mag, oder nicht. Ist nicht das geringste Problem in die tiefe Hocke zu kommen, aber meine Schultern waren schon von den Reißkniebeugen geschreddert, und wollten gefühlt nicht so ganz mitmachen.
    - Erster Zug, breit: 1*5*30kg, 1*5*40kg, 1*5*45kg
    --> Habe die Bewegungsabfolge jetzt besser verinnerlicht, neige nicht mehr dazu versehentlich mit den Schultern zurückzugehen
    - Frontkniebeugen: 1*5*45kg, 1*5*50kg, 3*5*60kg
    --> Hart an der Grenze, für die 5*5 hätte es wohl nicht gereicht, aber die Zeit war sowieso um, da ich auch ein wenig später angefangen hatte.
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Okt 24, 2014 7:20 am

    So, endlich wieder ein Post!
    Nachdem ich letzten Freitag schon nicht hinging (Turnen am Abend davor war ganz nett, mache ich vllt. in Zukunft öfter), ging Dienstag plötzlich auch nichts, weil das Auto plötzlic in die Werkstatt musste und es zum Radfahren schon zu spät war...

    Die Bodyweightsachen poste ich ab jetzt wahrscheinlich nur noch bei Highlights, damit das Gewichtheben hier mehr im Fokus steht.

    Am Rande: Habe endlich Gewichtheberschuhe.  Smile

    Programm

    - Aufwärmen durch Reißkniebeugen und Hockesenken
    - Technisches Reißen 3*30kg, 3*35kg, 2*0*40kg, 3*2*40kg, 1*41kg, 1*42.5kg, 2*0*43.5kg, 1*43.5kg PB
    -> War ein netter Kampf. Nachdem die 40kg erst einmal nicht gingen und einmal in Standreißen ausarteten, lief es richtig rund, bin viel schneller unter die Hantel gekommen als je zuvor. Bei den 43.5kg habe ich einmal nicht lange genug gezogen und bin einmal mit dem Gewicht zu sehr Richtung Ballen gelandet, der dritte Versuch war dann ganz ok.
    - 2xUmsetzen(Einmal vom Boden, einmal aus dem Hang)+2xAusstoßen: Aufwärmen, 40kg, 45kg, 50kg
    - Umsetzen+Stoßen: 3*1*55kg, 1*57.5kg, 1*60kg PB
    -> Bei 60kg fühlt sich das Umsetzen allmählich auch ziemlich schwer an, das Stoßen hat aber noch mehr Arbeit vor sich. Muss mehr Schwung aus den Beinen in die Arme mitnehmen und stabiler aufkommen.
    - Frontkniebeugen: 1*5*40kg, 1*5*50kg, 2*5*60kg, 1*3*65kg
    -> Nachdem ich meinte, dass der zweite Satz mit 60kg schon sehr grenzwertig war, musste mein Trainer lachen, und hat mich einen Maximalsatz mit 65kg machen lassen Doofes Grinsen

    Schöne Einheit, das Handgelenk macht das Reißen endlich komplett und das Stoßen relativ gut mit.
    Noch 3kg im Stoßen bis zum ersten Wertungspunkt cheers
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am So Okt 26, 2014 3:08 am

    Am Experimentieren mit Gewichtsweste (Ich mag die Teile einfach) und nebenher ein langestrecktes Ziel erreicht.

    Klimmzug im Untergriff: BW+30kg Yeah!
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Okt 28, 2014 8:19 am

    So, hatte heute permanent das Gefühl gleich zusammenzubrechen, trotz der geringen Anzahl an Übungen  ...

    Programm
    - Aufwärmen: Reißkniebeugen mit der leeren Stange
    - Hockesenken: 2*5*30kg, 1*5*35kg, 1*3*40kg, 1*2*40kg
     -> Die 35kg haben sich eigentlich schwer genug angefühlt, aber sollte dennoch auf 40kg gehen, die gingen dann auch nicht 5 angestrebte Wiederholungen lang.
    - Erster+Zweiter Zug, breit: 3*5*40kg, 2*5*45kg, 1*5*50kg
    - Schwungdrücken: 1*5*20kg, 1*5*30kg, 1*5*35kg, 3*5*40kg, 1*5*45kg, 2*3*45kg, 2*2*50kg
     -> Ich glaube mein Trainer wollte heute wirklich das Letzte aus mir herausholen.
    Danach war mir schon nicht mehr so gut, deshalb heute ein niedriges Gewicht bei den Kniebeugen, zwei Sätze a 8Wdh und ein Satz mit so vielen Wiederholungen wie möglich.
    - Frontkniebeugen: 40kg 8/8/20
     -> Kreislauf error.

    Jetzt ist mir schlecht - tolle Einheit Doofes Grinsen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Okt 31, 2014 11:51 am

    Manchmal freut man sich schon den ganzen Tag aufs Training, fühlt sich stark wie ein Bär, kommt nach einiger Zeit endlich zum Verein... und dann läuft es nicht. Hat sich zum Glück nach ungefähr der Hälfte der Zeit wieder normalisiert, aber da war das Reißtraining auch schon vorbei.

    Programm
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen und Hockesenken
    - Reißen: Habe die Zahlen nicht mehr parat, aber ein schöner Riss mit 40kg ist mir heute leider kein einziges Mal gelungen, das Gefühl für die Bewegung hat heute einfach gefehlt. Entweder artete es in Standreißen aus, oder ich habe das Gleichgewicht in der Hocke verloren.
    - Breiter Zug bis zum Hals: 3*3*45kg, 3*3*50kg
    - Umsetzen+3xStoßen: 2*35kg, 2*40kg
    - Umsetzen+2xStoßen: 2*45kg, 2*50kg
    - Umsetzen+Stoßen: Mehrere Singles mit 55kg, liefen alle recht gut
    - Frontkniebeugen: 1*5*50kg, 1*5*60kg, 3/3/2*70kg
    -> Mein Trainer meinte, nachdem die Kniebeugen letzten Dienstag so leicht waren, sollte ich jetzt einmal mehr auflegen. ^^
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Do Nov 06, 2014 5:41 am

    Dank dem Bahnstreik musste ich alles, was in der Uni auf Freitagabend zu erledigen war Mittwochabend schon fertig haben. Da ich das Dienstags erst erfahren habe, fiel das Dienstagstraining aaus, genauso wie der Großteil des Schlafes in dieser Nacht Hmpf

    Heute im Klimmzugtraining allerdings Folgendes erreicht:
    - Klimmzüge im Untergriff: 1*5*(BW+21kg), 1*4*(BW+22kg)
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Nov 07, 2014 8:21 am

    Heute war mein Trainer nicht da, unser anderer Trainer hat auch eine etwas andere Philosophie, daher gingen die Gewichte heute auch nicht so hoch.

    Programm
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen bis 3*5*35kg
    - Reißen: 3*3*30kg, 3*2*35kg
     -> Heute lief die Reißtechnik wieder besser, alle Versuche gültig und kein versehentliches Standreißen.
    - Umsetzen und 3x Ausstoßen: 2*20kg, 2*30kg, 2*35kg
    - Umsetzen und Ausstoßen: 3*1*40kg, 3*1*45kg, 3*1*50kg, 3*1*55kg
     -> Altes Probem: Brauche mehr Kraftübertragung aus den Beinen beim Ausstoßen. Umsetzen ist im Verhältnis fast lächerlich einfach. Man sagte mir mein Umsatz hätte Raum für 70-75kg.

    - Frontkniebeugen: 1*5*40kg, 1*5*50kg, 60kg - 5/5/5/5/8
     -> Yeah! Alte Bestleistung mit 60kg war 3*5.
    - Alibi-dips: 2*8*BW
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Nov 11, 2014 8:02 am

    Erkenntnis des Tages: Umso häufiger ich gehe, desto besser adaptiert sich meine Technik, umso seltener ich gehe, desto besser adaptiert sich die Kraft (Vorraussetzung: Immer noch mindestens 1 mal die Woche).

    Programm
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen
    - Hockesenken bis 3*3*35kg
    -> Ich liebe Reißkniebeugen, aber Hockesenken kann ich irgendwie nicht ausstehen Very Happy
    - Standreißen aus dem Hang bis 3*3*40kg
    -> Mir fällt es ziemlich schwer die Daumenklemme beim erneuten Ablassen in den Hang zu halten, rutscht mir oft bis zum Daumenansatz innen rein, und danach ist eine Neujustierung auch schwierig. Vom Gewicht wär auch gestrecktes Standreißen noch gegangen.
    - Schwungdrücken bis 3*3*45kg (Zweimal den dritten nicht geschafft)
    - Frontkniebeugen bis 5/5/5/5/7*65kg
    -> WTF? Nicht, dass ich mich beschweren würde Doofes Grinsen

    Nächsten Freitag wird leider wieder nichts, wegen Uniangelegenheiten. Dafür Donnerstags Unisport und Samstags Klettern ^^


    Zusätzlich heute Mittag:
    Klimmzüge im Untergriff: 1*5*(BW+22kg)

    Körpergewicht heute morgen: 66,0kg. (Und damit im Vergleich zur letzten Zeit erstaunlich wenig, sonst eher so 67-67.5kg)
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Di Nov 11, 2014 8:55 am

    Das mit Reißkniebeugen und Hockesenken geht mir genau andersrum! Very Happy
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Nov 18, 2014 8:04 am

    @Leon: Wie, du magst keine Reißkniebeugen?  Shocked
    Beim Hockesenken fang ich noch nicht oft genug vernünftig ab, weshalb mir die Stange zwischen den Wiederholungen gern gegen die Wirbel knallt  Hmpf

    Erstmal ein kleiner Nachtrag:
    Sonntag 16.11.
    - Klimmzüge im Untergriff: 2*1*(BW+30kg), ein paar Stunden später 3*1*(BW+30kg)
     -> Jeweils etwa 20-30s Pause zwischen den Wiederholungen, PB
    - Dips: 3*8*BW, PB
    - Experimentieren mit Anfänger-"Turnübungen" (Tucked Front Lever, Skin the Cat, Muscle-Ups mit einem Arm zuerst)

    Heute größtenteils leicht und technikaffin, war aber gut ^^

    Programm
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen
    - Reißen aus dem Hang: Bis 5*3*30kg
     -> Großes Augenmerk auf die Technik, hat gut geklappt. Am Anfang hat mir gern die Stabilität oben gefehlt, das ging am Ende dann gut.
    - Reißkniebeugen: 1*5*35kg, 1*5*40kg
     -> Lange nicht gemacht -> Zufrieden
    - Schwungdrücken bis 3*3*40kg, 3*2*45kg
     -> Mehr Augenmker auf das eigentliche Drücken gelegt, letztes Mal war es noch zu sehr ein leichtes Springen. Hat die Übung nochmal einen Tick schwerer gemacht.

    Zwischendurch beim Beladen des Hantelständers für die Kniebeugen einen neuen kleinen Rekord aufgestellt:
    - Standumsetzen: 1*1*60kg
     -> Ging bisher nur in die Hocke, war sogar noch Luft nach oben.
    - Frontkniebeugen: 1*5*45kg, 1*5*55kg, 5/5/4*70kg
     -> Muskelversagen beim dritten Satz, dennoch zufrieden. Daumen hoch!

    Nachtrag 19.11.:
    Klimmzüge im Untergriff: 1*2*(30kg+BW) PB!
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Nov 25, 2014 2:25 am

    Hab ja ganz vergessen die letzte Einheit zu posten o.o

    Im Wesentlichen war es das Folgende:
    - Technisches Reißen, viele Dreier mit 35kg. Lief gut.
    - Zug breit, bis zum Hals. 2*5*40kg, 1*5*50kg.
    - 1*Umsetzen+x (2 oder 3)*Stoßen: bis 45kg
    - Ausfallschrittgymnastik
    - Frontkniebeugen: 5/5/5/5/10*50kg
    -> Beine waren schon k.o.

    Im Moment legen wir sehr viel Augenmerk auf die Technik, gefühlt sollten die alten Bestleistungen schon gut zu überbieten sein.

    Dann heute:
    Klimmzug im Untergriff: 1*(BW+35kg)
    -> Juhu, endlich mehr als das halbe Körpergewicht extra gezogen: Einarmiger, ich komme!
    avatar
    Leon Lightlift
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 195
    Anmeldedatum : 23.08.13

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Leon Lightlift am Di Nov 25, 2014 5:10 am

    Gut, Reißkniebeugen machen wir garnicht richtig, aber in meinen Augen sind die eine viel wackligere Angelegenheit als Hockesenken... Wir geben der Hantel einen kleinen Stups, verharren ein paar Sekunden in der Hocke und stehen dann kontrolliert auf; das ist mir viel lieber als Reißkniebeugen! Laughing
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Nov 25, 2014 8:14 am

    So können die Meinungen auseinandergehen. Was ich auch noch nicht mag ist Schwungdrücken, aber Standreißen ist genial Very Happy

    Heutiges Programm
    - Reißkniebeugen Doofes Grinsen : 4*5*40kg
    - Standreißen aus dem Hang: bis 3*3*40kg
    -> Luft nach oben
    - Ausfallschritt: 2*5*20kg, 1*5*30kg
    -> Nur für die Gewöhnung an die Bewegung
    - Schwungdrücken: Bis 5*4*40kg
    -> der Tod! Beim ersten Satz leider nur 3 geschafft.
    - Frontkniebeugen: 1*5*40kg, 1*3*60kg, 5/5/4/3/5*70kg
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Nov 28, 2014 8:52 am

    Programm heute:
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen
    - Technisches Reißen: 2*3*30kg, 1*3*35kg, 3*3*40kg
    --> Hat fast immer geklappt, man merkt den Fortschritt mit der Zeit.
    - (2-4)*Umsetzen+(2-3)*Ausstoßen: 1*20kg, 1*30kg, 2*40kg, 2*45kg
    - Umsetzen + Stoßen: 2*1*50kg
    -> ENDLICH haben wir die Ursache hinter meinen Problemen beim Stoßen entdeckt, ich habe die Handgelenke bisher zu spät eingedreht
    - Ausfallschrittgymnastik mit der Langhantel (Bis 1*5*35kg)
    - Frontkniebeugen: 1*5*40kg, 1*3*60kg, 5/5/5/5/6*70kg cheers

    Zusätzlich: Dips: 1*5*(BW+15kg)
    -> Muss dringend mehr Dips machen, die hinken den Klimmzügen einfach zu sehr hinterher.
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Dez 05, 2014 8:20 am

    Schlapp gefühlt heute, zu viel Unistress wirr

    Programm
    - Aufwärmen: Reißkniebeugen und Hockesenken
    - Reißen aus dem Hang: Bis 3*3*32.5kg
    -> War heute lustigerweise schon recht schwer, gefühlt >.<
    - Standumsetzen(1x)+Ausstoßen(3x): Bis 4*40kg

    Frontkniebeugen: 1RM Bestimmung:
    - 5*40kg, 5*50kg, 5*60kg, 2*70kg, 2*75kg, 1*80kg, 1*85kg, 0*90kg, 2*80kg
    -> An guten Tagen wären die 90 wahrscheinlich auch gegangen, aber sei es drum.
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Dez 09, 2014 8:21 am

    09.12.2014
    - Aufwärmen mit Reißkniebeugen
    - Reißen aus dem Hang: 1*3*20kg, 1*3*30kg, 1*3*35kg, 4*2*40kg
     -> Lief recht ordentlich, alle Versuche waren gültig, die meisten auch vergleichsweise schön.
    - Erste+Zweite Phase Zug breit: 1*5*30kg, 1*5*40kg, 1*5*45kg, 4*3*50kg
    - Kraftdrücken: 1*5*20kg, 1*5*30kg, 1*5*35kg, 1*2*40kg, 3*5*35kg
     -> Meine kraftmässig größte Schwachstelle ist leider immer noch die Schulter, aber für mich persönlich ist das dennoch besser denn je (zu Studiozeiten max. 3*5*32.5kg ...).
    - Ausfallkniebeugen: 1*5*20kg, 5*5*30kg

    Heute morgen außerdem wieder:
    Klimmzüge im Untergriff: 1*2*(BW+30kg), 1*5*(BW+20kg)
    -> Zwei mit 30kg klappt mittlerweile recht regelmässig, vorher war es eher die Ausnahme, der Fortschritt kommt schon ^^.
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am So Dez 14, 2014 2:54 pm

    Gerade geht gerade leider recht wenig - schon bei leichter Belastung unangenehmes Ziehen im Handgelenk, tritt nur bei Seitwärtsbewegung auf, also z.B. in der Überkopfposition des Reißens, Handstandtraining etwa ist kein Problem.

    Dafür kamen aber endlich meine mir neu gegönnten Ringe an.
    Die Tage dann also viel BW Training, darunter viele Klimmzüge mit und ohne Zusatzgewicht, im normalen und invertierten Hang, Cheat Muscle Ups (Absprung mitgenommen, niedrige Ringhöhe), Dips, Skin the Cats, Archer Pushups, und worauf ich noch gerade Lust hatte.
    -> Die Leistung beim negativen einarmigen Klimmzug verbessert sich allmählich deutlich, so dass die 90° Position recht kontrolliert abgesenkt werden kann, bald sollte auch ein Blockieren drin sein.
    -> War außerdem erstaunt, wie sehr die Leistung bei den Dips abgesunken ist, kaum hatte ich mich an die Ringe gewagt. Statt ~12 waren plötzlich nur noch 3-4 Wiederholungen möglich. Doofes Grinsen
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Dez 16, 2014 12:23 pm

    Das Handgelenk streikt leider nach wie vor, und stärker als gedacht, ein versuchter Umsatz von gerade mal 30kg, der mit einem bösen Stechen quitiert wurde, hat das noch einmal verdeutlicht.

    16.12.2014
    - Aufwärmen: 3*5*Reißkniebeugen ohne Gewicht (Holzstab)
    - Breiter Zug, erste+zweite Phase: Bis 3*5*30kg
    -> Augenmerk auf Technik
    - Breiter Zug bis zum Knie: 2*5*60kg, 3*5*65kg
    -> Ging erstaunlich gut
    - Rumpfbeugen: 3*10*20kg
    -> Kann den Zweck davon nicht ganz nachvollziehen (Für sinnvolles Krafttraining zu leicht, Beweglichkeit kein Problem)
    - Kniebeugen hinten: Bis 5*5*70kg
    -> Easy
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Dez 23, 2014 4:01 am

    Nachdem mein Handgelenk nach der letzten Einheit nicht mal mehr Liegestütze zulassen wollte, pausiere ich jetzt noch, bis es sich größtenteils gesund anfühlt.
    Inzwischen gehen Druckübungen mit dem Körpergewicht wieder, ich bin zuversichtlich, dass es spätestens Ende der Woche (Verein hatte da zu) nächsten Dienstag wieder gehen sollte.

    Derweil beim Körpergewichtstraining folgende Highlights:
    Ringdips: 6/5/4 PB
    Klimmzüge im Untergriff: 1*3*(BW+30kg) PB
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Di Dez 30, 2014 8:51 pm

    Gerade scheint sich die ganze Welt gegen meine Trainingsabsichten zu stellen Aua!
    Nachdem es dem Handgelenk nun wieder einigermaßen geht, ist nun das Auto eine Zeit lang in der Werkstatt, mit dem Fahrrad zum Training zu kommen wär recht umständlich.
    Hinzu kommt, dass ich zum nächsten Sommersemester wahrscheinlich (sofern mich denn ein Studentenwohnheim nimmt) übers Semester umziehe.
    Bin noch am Überlegen, wie ich das dann mit dem Training weiterführen soll. An sich macht mir Gewichtheben großen Spaß, aber es fehlt gefühlt ein wenig die Abwechslung. Eine Idee wäre in den Semesterferien weiter Gewichtheben(+Calisthenics) zu machen, und während des Semesters normales Unikraftraumgepumpe(+Calisthenics), was aber irgendwie Beides dann nichts so Ganzes wäre.

    Naja, daheim trainiert habe ich trotzdem.

    Highlights:
    - Liegestütze: 1*5*(BW+30kg) (Gewichtsweste, verringerte RoM), bzw. 1*2*(BW+30kg) (Auf Bücherstapeln, vergrößerte RoM)
    - Mehrere einzelne Handstandliegestütze an der Wand -> PREMIERE ^^
    - 10s L-Sit zwischen Bücherstapeln
    -> Einen am Boden schaffe ich immer noch nicht, gefühlt weil die Arme zu kurz sind, real wohl nur weil ich bei dem Armwinkel noch zu schwach/unflexibel bin bzw. zu wenig Kompression ausüben kann.

    Edit: Ja, ich denke den Plan werde ich so weiter verfolgen (Semesterferien - Gewichtheben, Semester - Unikraftraum). Ist nicht so effizient, wie wenn ich eines richtig machen würde, aber es macht Spaß, ist abwechslungsreich und der Unterkörper wird so auf jeden Fall gut trainiert (Beim Oberkörper sollten (weighted) Calisthenics bereits den Großteil abdecken, aber bei Pistols hört der Spaß ja bereits recht früh auf Very Happy)
    Zusätzlich beginnen meine letzten beiden (verschobenen) Monate im Studiovertrag morgen, da komme ich mit dem Fahrrad zumindest recht gut hin.
    Da das ganze dann jetzt aber einige Zeit wohl recht chaotisch verläuft, werde ich hier in den nächsten Wochen wohl nur noch Trainingshighlights und PBs posten, bis sich die Trainingssituation wieder stabilisiert hat. ^^
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am So Jan 04, 2015 12:38 am

    Da meine Pause des alten Studiovertrags um ist, und ich noch 2 Monate Mitgliedschaft bezahlen muss, und das Studio zudem deutlich näher liegt als der Verein, bin ich heute spaßeshalber mal hin und habe getestet wie sich OLY bisher auf meine Kreuzhebestärke ausgewirkt hat. Habe in dem Zeitraum nicht einmal schweren Zug trainiert, und daher gehofft, dass die Leistung wenigstens nahe dem alten PB ist.

    Kreuzheben (immer im Obergriff):
    - 5*Stange
    - 5*60kg
    - 3*70kg
    - 2*80kg
    - 1*90kg + 1*90kg Sumo
    - 1*95kg
    - 1*100kg =PB
    - 1*105kg PB
    - 0*107.5kg
    -> Falls ich in den Semesterferien dann vermehrt KDK Sachen trainiere, sollte ich vielleicht Deficit Deadlifts einbauen, bei einem Fehlversuch liegt es immer daran, dass die Hantel am Boden kleben bleibt, sobald die ersten 5cm überwunden sind, ist der Rest des Weges richtig einfach.
    Griffkraft ist dank dem ganzen Klimmzugtraining im Gegensatz zu früher überhaupt kein Problem gewesen. ^^
    avatar
    Narrator
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 122
    Anmeldedatum : 30.06.14

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Narrator am Fr Jan 23, 2015 8:58 am

    Es geht endlich wieder weiter, neues Auto da, alles gut cheers

    23.01.2015
    Zum Reinkommen:
    - Aufwärmen
    - Reißen: 2*4*20kg, 4*2*30kg, 3*2*35kg, 2*2*37,5kg, 1*2*40kg, 1*1*40kg
     -> Doubles gefallen mir sehr gut, de Konzentration geht nicht wegen Ermüdung verloren und man kann sich wunderbar auf die Technik konzentrieren. Die meisten liefen sehr gut, ein Fail bei 40kg war dabei, Spannung unten verloren.
    - (1*Standumsetzen+2*Umsetzen+2*Ausstoßen): 2*30kg, 2*35kg, 6(?)*40kg
    -> Reine Techniksache für den Ausfall
    - Frontkniebeugen: 1*5*35kg, 1*3*55kg, 5*5*65kg
    -> Lief ganz gut.

    - Zuletzt noch ein paar negative einarmige Klimmzüge, langsam geht es richtig schön langsam runter ^^

    "Grease the Groove-mäßig", mache ich nebenbei auch immer wieder 3er Sätze Liegestütze und ChinUps mit 25kg Gewichtsweste (Bei den LS mit erhöhtem Bewegungsradius) über den Tag verteilt.
    avatar
    NazgShakh
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1754
    Anmeldedatum : 17.09.13
    Ort : Nordhessen

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  NazgShakh am Fr Jan 23, 2015 9:51 am

    Narrator schrieb:- Zuletzt noch ein paar negative einarmige Klimmzüge, langsam geht es richtig schön langsam runter ^^

    Sehr cool, weiter so. Yeah!

    Gesponserte Inhalte

    Re: Narrators Log - Erdnussreiche Findungsphase

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr Jul 20, 2018 8:58 am