Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Nappis Discopumper Log

    Teilen
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Do Dez 04, 2014 12:32 am

    Kurze Einleitung

    Ich hab mich lange geziert....aber jetzt versuch ich doch mal hier ein bisschen zu loggen, um das Training so langsam wieder in geregelte Bahnen zu lenken. Vorm Sommer hatte ich ja länger mit ner lästigen "Sehnenentzündung" (oder etwas derartiges) zu kämpfen. Die letzten Monate sahen etwa so aus: Erst hab ich die Intensität zurückgefahren, dann bestimmte Übungen weggelassen, dann nur Beintraining gemacht, und am Ende bin ich mehr Joggen gewesen als ich im Studio war. Fazit: 2-3 Monate kaum ne Hantel angefasst.
    Und trotzdem ist der Kack nicht ganz weg. Vollständige Entlastung scheint also nicht der Schlüssel zu sein. Also teste ich jetzt seit fast 2 Wochen langsam und noch vorsichtig an, wie es sich anfühlt, wieder was zu tun...

    Kraftwerte sind für mich oft nicht so entscheidend. Ich bin jetzt aber auch nicht wirklich der reine Discopumper - auch wenn ich das im Titel mit einem zwinkernden Auge erwähne Wink Mir geht's ein bisschen um ein ansprechendes Äußeres, gepaart mit körperlicher Fitness, um das Gefühl, was getan zu haben (nach 8 Std. Schreibtisch)...und natürlich auch etwas um die persönliche Challenge, die Gewichte hier und mal etwas steigern zu können. Muskelgefühl ist mir aber grundsätzlich wichtiger als max. Gewichte.

    Wie ich bei meiner Vorstellung schon mal geschrieben hatte, hatte ich mich damals als Jüngling mit 17 Jahren erstmalig im Fitnessstudio angemeldet und 4 Jahre mal ganz ordentlich trainiert. Dann 20 Jahre nix in der Richtung gemacht und jetzt vor einem Jahr hat sich der Kreis wieder geschlossen Smile

    Aktuelle Daten:
    184 cm
    84,7 kg

    Trainingsplan:
    wird wieder ein 2er-Split werden, Push/Pull, 3 Tage/Woche
    dazu 1-2x Joggen
    Details werden noch ergänzt


    Log:

    Montag/Push

    Kniebeugen
    10x 60 kg
    8x 80 kg
    2x 6x 90 kg

    Wadenheben stehend
    12x 80 kg
    10x 100 kg
    9x 110 kg

    Bankdrücken KH
    10x 18 kg
    8x 25 kg
    2x 7x 27,5 kg

    Fliegende schräg
    2x 10x 13 kg

    Schulterdrücken KH
    10x 15 kg
    2x 8x 18 kg

    Bei den KB muss ich noch ausprobieren, ob ich mich im low- oder high Bar wohler fühle. Auf die Gefahr hin, dass das etwas verweichlicht rüberkommt....ich hab bei highBar anschließend immer einen Druckschmerz direkt an der Stelle, wo die Stange aufliegt. Manchmal so gar tagelang einen roten Fleck oder sogar etwas Haut ab. Alles nicht wirklich schlimm...aber wenns auch anders geht, muss das ja nicht sein.
    Am Montag hab ich deswegen mal lowBar getestet. Seitdem habe ich den Druckschmerz an der Schulter. Meehh... Aber damit muss ich erst noch etwas warm werden... Schaun wer mal...
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Fr Dez 05, 2014 9:27 am

    Gestern

    Joggen
    3,5 km / Pace 5 min

    Heute / Pull

    Kreuzheben
    10 x 70 kg
    8 x 100 kg
    3x 6 x 120 kg

    Klimmzüge
    4 x 5
    Hierbei bin ich vorsichtig und zurückhaltend...und auch noch etwas unschlüssig, ob sich das positiv auf meinen Unterarm auswirkt. Gerade im oberen Bereich merk ich's deutlich.

    Rudern sitzend
    10 x 45 kg
    2x 10 x 55 kg

    Reverse Machine Flys
    3x 8 x 27,5 kg

    Hüftheben (Reverse Crunch)
    3 x 10
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am So Dez 07, 2014 2:31 am

    Push

    Beinpresse
    12 x 80 kg
    10 x 110 kg
    10 x 130 kg
    8 x 150 kg

    Beinstrecker 1-beinig
    2x 10 x 30 kg

    Schrägbankdrücken
    10 x 60 kg
    8 x 70 kg
    6 (+1) x 70 kg

    Dips vorgebeugt
    10 x BW
    10 x BW
    8 x BW

    Seitheben
    3x 10 x 10 kg
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Mo Dez 08, 2014 8:42 pm

    Pull

    Kreuzheben
    10 x 70 kg
    10 x 90 kg
    8 x 110 kg
    5 x 130 kg
    5 x 130 kg

    Klimmzüge UG
    5x 5 x BW

    KH-Rudern
    10 x 25 kg
    8 x 30 kg
    8 x 30 kg

    Reverse Machine Flys
    10 x 27,5 kg
    8 x 27,5 kg
    6 x 25 kg

    Hüftheben (Reverse Crunch)
    3 x 10

    Dilaram
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 477
    Anmeldedatum : 15.03.14
    Alter : 38

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Dilaram am Di Dez 09, 2014 8:43 am

    Log mit Katze. Sehr gut.
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Di Dez 09, 2014 9:35 pm

    Klar doch....meine zwei Muskelkater trainieren fleißig mit. Auf dem Profilbild isser - wie man sieht - gerade beim Crunchen Laughing
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Gast am Di Dez 09, 2014 10:49 pm

    Nappi schrieb:

    Bei den KB muss ich noch ausprobieren, ob ich mich im low- oder high Bar wohler fühle. Auf die Gefahr hin, dass das etwas verweichlicht rüberkommt....ich hab bei highBar anschließend immer einen Druckschmerz direkt an der Stelle, wo die Stange aufliegt. Manchmal so gar tagelang einen roten Fleck oder sogar etwas Haut ab. Alles nicht wirklich schlimm...aber wenns auch anders geht, muss das ja nicht sein.
    Am Montag hab ich deswegen mal lowBar getestet. Seitdem habe ich den Druckschmerz an der Schulter. Meehh... Aber damit muss ich erst noch etwas warm werden... Schaun wer mal...


    Wie wärs mit einer Schaumstoffrolle (Umgangssprachlich Pussypad). Ohne das Ding ginge für mich gar nichts,...
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Holger am Di Dez 09, 2014 11:22 pm

    LeneS schrieb:Wie wärs mit einer Schaumstoffrolle (Umgangssprachlich Pussypad). Ohne das Ding ginge für mich gar nichts,...
    Keine gute Idee, das erschwert nur das Positionieren und macht es wahrscheinlicher, dass die Stange wegrutscht. Mehr Verletzungsrisiko.

    Bei korrekter Ablage sollte man sich innerhalb ein paar Wochen an den Druck gewöhnt haben.


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Di Dez 09, 2014 11:43 pm

    Danke für euren Input.
    Wie Holger schon geschrieben hat, lässt sich die Stange mit Rolle nicht so sicher ablegen. Hab auch schon probiert beim Beugen extra noch einen (Kaputzen-) Pulli anzuziehen. Hat aber auch nicht so viel gebracht.....außer dass ich mehr geschwitzt hab.
    Das Ding is halt auch: beim Beugen juckts mich Null. Einen Schmerz merk ich nur für 1-2 Tage danach, wenn ich auf die Stelle (Wirbel) drücke. Hab schon vermutet, ob der Wirbel ungünstigerweise zu weit raussteht (falls das möglich ist).
    Morgen probier ichs nochmal mit lowbar.
    Ansonsten muss ich denn Trapezmuskel massiv aufbauen Hehe

    Die meisten von euch machen die Kniebeugen vermutlich aber in der highbar-Variante, oder täusche ich mich da?
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Gast am Mi Dez 10, 2014 12:57 am

    Ja, das Ding ist wahrscheinlich auch einfach, dass wir in SEHR UNTERSCHIEDLICHEN Gewichtsklassen unterwegs sind, was das Beugen angeht *ggg* Bei mir gibts da keine Probleme, aber bei dem Mäuschengewicht spielt halt die Schwerkraft auch keine große Rolle ;-) Ich war früher oft direkt blau am Rücken, aber ich glaub ich bin da echt empfindlich. Bei mir stehen zum Beispiel die Beckenknochen recht weit raus und nur durchs Yoga - trotz weicher Matte - bekomm ich da immer blaue Flecken,...
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Ottomane am Mi Dez 10, 2014 1:27 am

    Nappi schrieb:Die meisten von euch machen die Kniebeugen vermutlich aber in der highbar-Variante, oder täusche ich mich da?

    Ich mach beide Varianten. Ich weiß aber auch grad nicht, wie du die Hantel ablegst, dass es fir auf den Wirbel geht? scratch
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Mi Dez 10, 2014 2:14 am

    @LeneS
    Ja, ich denk auch, dass das mit dem Polster bei weniger Gewicht sicher besser funktioniert. Normalerweise bin ich auch gar nicht soo empfindlich, was das angeht. Und Knochen stehen bei mir im Normalfall auch keine raus^^

    @Ottomane
    Die Fotos sind zwar nicht ganz aktuell...aber ich denke, an der Ablage hat sich nix verändert...
    https://www.dropbox.com/s/6a52snj6bdedekf/squats.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/i78vzxvrngp03qb/20140724_183137quad.jpg?dl=0
    Ich werd das bei Gelegenheit mal testen und genauer hinsichtlich Ablage dokumentieren.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Ottomane am Mi Dez 10, 2014 2:24 am

    Kann ich so nicht viel zu sagen. Aber kannst ja mal damit spielen den Griff enger zu machen und den "Nacken" anzuspannen und gegen zu drücken (mit dem angespannten Muskelteil natürlich, Knochenkontakt sollte man keinen spüren). Das lässt sich schwer beschreiben, aber der Trapeziusmuskel geht den Hals hoch bis zum Schädelansatz. Je mehr du da mit anspannst, desto größer wird das Polster.
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Mi Dez 10, 2014 3:18 am

    Das Anspannen könnte der Knackpunkt sein. Tendenziell hab ich Stange wohl eher zu locker aufliegen. Wo du es sagst....beim lowbar-Test kürzlich hab ich erst registriert wie wichtig das Anspannen ist. Daumen hoch! Morgen abend weiß ich mehr...
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Do Dez 11, 2014 10:50 am

    Push

    Kniebeugen
    10 x 60 kg
    8 x 80 kg
    6 x 100 kg
    2x 5 x 100 kg

    Heut doch nochmal highbar gemacht. Wie empfohlen: engerer Griff und mehr Spannung. Und es war viel besser als sonst. Bislang nix zu merken...sehr schön. Das waren nützliche kleine Tipps, die mir noch nicht so bewusst waren. Danke @Ottomane
    Edit: Wohl etwas zu früh gefreut Na toll! Heute 3 druckempfindliche Stellen vorhanden: mittig und außen an den Schultern. Ich mach heut abend oder morgen mal Bilder von der Stangenablage.


    Bankdrücken
    10 x 60 kg
    8 x 70 kg
    6 x 80 kg
    4 (+2) x 85 kg

    Cable Flys
    von oben
    12 x 30 kg
    10 x 30 kg
    von unten
    8 x 25 kg
    10 x 20 kg

    Supersatz
    A) Schulterdrücken Multipresse
    10 x 45 kg
    8 x 55 kg
    6 x 55 kg
    B) Seitheben
    10 x 10 kg
    8 x 10 kg
    8 x 10 kg
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Fr Dez 12, 2014 5:50 am

    Sooo...hier kommen die Bilder...
    Ich hoffe, ihr seht es mir nach, dass ich improvisiert habe und die Situation mit...ähh...meinem Staubsaugerrohr nachgestellt habe Laughing Doofes Grinsen





    Ich denke, man sieht nun was ich mein. Also...wohin mit der Stange?
    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 30
    Ort : Hannover

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  mh1896 am Fr Dez 12, 2014 9:08 am

    also das problem mit dem wirbel kenne ich auch. ich glaube das is der vertebrae prominens der, wie der name schon sagt, etwas mehr heraussteht. ich sehe auch manche/viele olylifter die die stange so richtig im nacken liegen haben und die scheinen damit ja keine probleme zu haben, aber wenn ich das probiere tut mir das an dem wirbel auch sehr weh. deswegen leg ich die stange beim highbar etwas tiefer auf, so dass wenn knochenkontakt das ist, der sich auf das acromion (korrekte anatomische bezeichnung?? scratch ) beschränkt, also deine äusseren roten punkte (EDIT: ein kleines bisschen tiefer als deine jetzigen stellen). das hält wunderbar und man gewöhnt sich sehr schnell dran.

    meine konkreten tips wären also
    1) stange einen oder zwei cm weiter nach "hinten" (nach unten wäre evtl die falsche bezeichnung)
    2) griff etwas enger (je nachdem wie das geht)
    3) handgelenke grade
    4) ellbogen UNTER die stange
    5) wie schon gesagt wurde, mehr spannung
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am So Dez 14, 2014 2:50 am

    Danke für deine Einschätzung und deine Tipps. Ich hab heute vorm Training im Studio ein bisschen rumprobiert. Maaaann...ich hätte nicht gedacht, dass sich das als so schwierig für mich erweist, die richtige Stelle für die Ablage der Stange der finden. Morgen stehen Kniebeugen aufm Plan, dann probier ich's nochmal, die Stange etwas weiter hinten abzulegen. Was mich wieder verunsichert ist, dass wenn ich mir verschiedene Videos angucke, dass viele die Stange fast noch höher abzulegen scheinen, so dass die Schultern außen gar keinen Kontakt haben. Suspect

    Für Front-Kniebeugen bin ich leider scheinbar auch zu blöd Meh! Aber das ist ein anderes Thema... Aua!
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am So Dez 14, 2014 2:57 am

    Gestern

    Joggen
    6 km / Pace 5:20 min

    Heute

    Pull

    Kreuzheben
    2x 10 x 70 kg
    2x 6 x 130 kg
    2x 5 x 130 kg

    Lat Machine
    10 x 45 kg
    10 x 70 kg
    3x 8 x 80 kg

    Rudern sitzend
    3x 7 x 60 kg
    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 30
    Ort : Hannover

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  mh1896 am So Dez 14, 2014 8:09 am

    Nappi schrieb: Was mich wieder verunsichert ist, dass wenn ich mir verschiedene Videos angucke, dass viele die Stange fast noch höher abzulegen scheinen, so dass die Schultern außen gar keinen Kontakt haben. Suspect

    jo, das check ich wie gesagt auch nicht, aber das sind auch echt nur die olylifter oder bodybuilder Doofes Grinsen
    powerlifter, die highbar beugen, haben die stange glaub ich auch eher nicht auf dem hals sondern eben auf den schultern.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Ottomane am So Dez 14, 2014 11:22 am

    mh1896 schrieb:
    Nappi schrieb: Was mich wieder verunsichert ist, dass wenn ich mir verschiedene Videos angucke, dass viele die Stange fast noch höher abzulegen scheinen, so dass die Schultern außen gar keinen Kontakt haben. Suspect  

    jo, das check ich wie gesagt auch nicht, aber das sind auch echt nur die olylifter oder bodybuilder Doofes Grinsen
    powerlifter, die highbar beugen, haben die stange glaub ich auch eher nicht auf dem hals sondern eben auf den schultern.

    Bei mir liegt die hantel auch aufm Trapezius und nicht auf der Schulter Hehe
    Spielt auch die Beweglichkeit mit rein. Mit der Hantel genau auf dem Trapezius muss man auch gerader in die Beuge reingehen.
    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 30
    Ort : Hannover

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  mh1896 am Mo Dez 15, 2014 1:42 am



    so halt.
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Mo Dez 15, 2014 12:14 pm

    Mhh...jaa, wenn ich's bei anderen seh, sieht's irgendwie so easy aus.
    Ich glaub, ich brauch so einen Trapezius wie der Typ hier bei 3:00 min Smile
    https://youtu.be/1xVKeDVWmSE?t=3m1s


    Heut beim Training hab ich weiter rumprobiert und mal versucht mich Richtung low bar zu orientieren. Mit high bar +/- ein paar Zentimeter hab ich einfach keine auf Anhieb zufriedenstellende Ablage gefunden. Aber auch bei low bar schaff ich es, irgendwas knochiges zu belasten. Davon abgesehen verspann ich mich bei low bar ziemlich, so dass es sich anschließend anfühlt als hätte man mir 2 Std. die Arme aufn Rücken gebunden.  Hmpf
    Hinzu kam, dass sich die 100 kg heut irgendwie schwerer angefühlt haben und ich nicht halb so dynamisch hoch komme, wie ich gerne würde...

    Mimimi heute...irgendwie frustrierend Neutral


    Zuletzt von Nappi am Mo Dez 15, 2014 12:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Mo Dez 15, 2014 12:32 pm

    Push

    Kniebeugen (low bar)
    10 x 60 kg
    8 x 80 kg
    5 x 100 kg
    5 x 100 kg
    3 x 100 kg

    Beinstrecker (1-beinig)
    12 x 30 kg
    12 x 32,5 kg
    10 x 40 kg

    Schrägbankdrücken
    10 x 60 kg
    8 x 70 kg
    5 (+1) x 75 kg
    4 (+2) x 75 kg

    Dips vorgebeugt
    10 x BW
    10 x BW
    8 x BW

    Supersatz
    A. Rudern aufrecht
    12 x 15 kg (+Stange)
    12 x 15 kg (+Stange)
    10 x 15 kg (+Stange)
    B. Trizeps KH über Kopf
    12 x 8 kg
    10 x 8 kg
    8 x 10 kg
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Nappi am Do Dez 18, 2014 11:32 am

    Gestern

    Cardio
    70 min Radergometer
    Währenddessen hatte ich Zeit im La Palma-Reiseführer zu lesen. Leider wird dort mehrfach erwähnt, dass man "als Vegetarier in kulinarischer Hinsicht nicht auf seine Kosten kommen wird". Die palmerische Küche ist wohl sehr fleischlastig. Dafür gibt's Bananen bis zum Abwinken. Eine Woche werden wir uns schon durchschlagen...

    Heute

    Pull

    Kreuzheben
    10 x 70 kg
    10 x 70 kg
    8 x 100 kg
    6 x 130 kg
    6 x 130 kg
    6 x 130 kg
    6 x 130 kg

    LH-Rudern vorgebeugt
    7 x 60 kg
    7 x 60 kg
    8 x 60 kg

    Klimmzüge
    5 x BW
    5 x BW
    5 x BW
    5 x BW
    4 x BW

    Reverse Crunch
    3 x 10

    Gesponserte Inhalte

    Re: Nappis Discopumper Log

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jul 19, 2018 8:12 am