Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Hygieneprobleme

    Teilen
    avatar
    Gast
    Gast

    Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Mo Dez 08, 2014 7:34 pm

    Ich hab 2 Probleme in Sachen Hygiene und bin gespannt darauf wie ihr das löst ;-)

    1) In letzter Zeit les ich immer wieder - vorallem in Veganerforen bzw. -gruppen, dass es schlecht sei sich täglich zu duschen, max. 6x die Woche sollte man das tun. Nun geh ich aber bis zu 5x die Woche zum Yoga, so gut wie immer am Abend. Danach dusch ich mich natürlich, in der Früh auch, damit komm ich auf 12x die Woche. Ich kann mich aber in der Früh nicht nicht duschen, ich würde mich damit wirklich sehr unwohl fühlen und in meiner Arbeit wird auf das Auftreten auch ziemlich großer Wert gelegt. Nun wäre eine Möglichkeit am WE nicht duschen, aber da unternehmen wir oft was, bzw. will ich ja auch auf meinen Freund anziehend wirken.

    2) Wäsche - da meine Yogaform bei 40°C praktiziert wird und 1,5 Stunden dauert gilt es danach immer 2 Handtücher und die Kleidung zu waschen. Ich kann und will aber nicht täglich die Waschmaschine anwerfen nur für das bisschen Kleidung, deswegen hänge ich das Zeug am Balkon auf und wasche alle 3 Tage. Das missfällt mir aber schon mal irgendwie, das größere Problem ist aber eher, dass immer ein wenig Restgeruch in allem bleibt. Also nicht so dass es jemand neben mir riechen würde, aber ich weiß es und das stört mich. Zu Beginn hab ich alles sofort nach der Verwendung mit der Hand durchgewaschen, aber dann hängt das Zeug im Badezimmer und dann riechts da nicht unbedingt angenehm,... Kennt jemand vielleicht spezielle Waschmittel, die auch kleine Einzeller (Baktereien, Pilze, Vieren, what ever) die sich in der Kleidung einnisten, abtötet? Mein Freund meinte, einfach mit dominant riechendem Weichspüler drüber gehen, aber das is ja nun auch nicht wirklich hygienisch.


    Also - wie macht ihr das?
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Ottomane am Mo Dez 08, 2014 9:17 pm

    1) Jeden Tag mehrmals Duschen ist kein Problem, besonders weil man das in unter 10 min bewältigen kann. Gegen trockene Haut gibt es Hautlotion.

    2) Mehr Sportklamotten und/oder halt die erwähnte schnelle Handwäsche. Besser es riecht im Bad etwas komisch (regelmäßiges Lüften ist cool), als am Körper.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Mo Dez 08, 2014 9:24 pm

    1) na, da gehts irgendwie darum, dass man die natürliche Schutzschicht der Haut zerstört.

    2) mehrmals lüften wäre supercool, hätte man ein Fenster im Bad,.... Mehr Sportkleidung hilft bei meiner Problematik eigentlich nicht wirklich,...
    avatar
    Peet Edge
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 21.08.13
    Alter : 28
    Ort : Berlin

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Peet Edge am Mo Dez 08, 2014 9:28 pm

    1) das sollte jeder so machen wie er es mit sich und für seine mitmenschen verantworten kann.
    so eine dusche dauert ja keine 60 minuten, oder?!

    2) mehr klamotten is auf jeden fall ne idee.
    was das waschmittel angeht, es gibt bei dm so waschnüsse. das is wohl so ziemlich das natürlichste und schonenste für alle beteiligten. nur ob das mit der handwäsche klappt, keine ahnung.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Ottomane am Mo Dez 08, 2014 9:48 pm

    LeneS schrieb:1) na, da gehts irgendwie darum, dass man die natürliche Schutzschicht der Haut zerstört.

    2) mehrmals lüften wäre supercool, hätte man ein Fenster im Bad,.... Mehr Sportkleidung hilft bei meiner Problematik eigentlich nicht wirklich,...

    1) Das ist die obenliegende Fettschicht, nehme ich an? -> Ölbasierende Lotion
    Ansonsten halt nicht jedesmal Schrubben um die Hornhaut nicht jedesmal abzutragen.

    2) Das ist natürlich ein Nachteil. Stoßlüften der Gesamtwohnung geht auch.
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Mo Dez 08, 2014 10:04 pm

    1) Naaaa, es geht net um die Zeit. Das stört mich gar net. Es geht darum, dass es ungesund sein soll. Dass man damit die Schutzschicht auf der Haut zerstört und dann Vieren, Bakterien,... so Zeugs halt besser eindringen können. Und da nutzt a a Bodylotion nix *gggg*

    2) Inwiefern soll mir mehr Kleidung was bringen? Dadurch bekomm ich die Waschmaschine auch nicht schneller voll :-) Mit den Waschnüssen bin ich leider gar nicht glücklich :-( Ich hab immer noch sicher 5kg zu Hause,...
    avatar
    Nappi
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 436
    Anmeldedatum : 20.01.14
    Alter : 44
    Ort : Nähe Stuttgart

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Nappi am Mo Dez 08, 2014 10:29 pm

    1) Wie häufig duschen erforderlich ist, wird wohl eine sehr individuelle Sache sein -> abhängig von Körpertyp, Klima und Aktivitätslevel. Bei mir kommt es z.B. äußert selten vor, dass ich 2x am Tag dusche. Ich versuche das zu vermeiden, um den Schutzfilm der Haut nicht mehr als nötig zu fordern. An Tagen, an denen ich nur vorm PC hocke und auch abends keinen Sport mache, dusche ich auch mal gar nicht. Da reicht frisch machen am Waschbecken.^^ Ansonsten dusch ich meist abends nach dem Sport.

    2) Meine Sportklamotten häng ich im Bad oder Balkon (Sommer) auf. Hatte bislang keine Problem damit.
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 35
    Ort : Hamburg

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Obilan am Di Dez 09, 2014 6:31 am

    Man kann ja auch mal nur mit Wasser abduschen und nicht jedesmal Seife verwenden, das dürfte der Haut gut tun.
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Holger am Di Dez 09, 2014 11:09 pm

    Hab mal gelesen kalt duschen sei besser als warm, bzw. trocknet die Haut weniger aus. Wink

    Bei Sportklamotten empfehle ich dir einfach mehr als nur ein Set anzuschaffen. Das ist langfristig auch nicht teurer. Ob du nun die selben Sachen (fast) täglich wäschst, bis sie kaputt sind und du neue brauchst - oder ob du direkt mehrere Sachen kaufst, die dann länger halten, weil du sie abwechselnd trägst. Kommt auf's gleiche raus. Oder wird sogar günstiger, weil die Waschmaschine seltener läuft und auch voll wird.


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Mi Dez 10, 2014 12:54 am

    Ich habe natürlich wesentlich mehr als 1 Set, sonst wärs ja gar nicht möglich dass ich an einem Tag alles auf den Balkon hänge und am nächsten Tag dennoch zum Yoga gehe *gggg* Also ich verwende die Dinge nie öfter als 1x, eh klar. Aber es wird eben ekelig dadurch, dass ich es liegen lasse. Und da bringts mir auch nichts wenn ich 20 Handtücher habe, wenn ich 5 am Balkon "warten lasse" riechen die dann meiner Meinung nach unangenehm (auch noch nach dem Waschen). Und irgendwann riechen dann halt alle 20 ;-)
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Mi Dez 10, 2014 12:54 am

    Aber die Sache mit dem kalt Duschen klingt interessant, das werd ich ab jetzt probieren. Stört mich auch direkt nach dem Yoga gar nicht *gggg*
    avatar
    JanaFlauschata
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 439
    Anmeldedatum : 02.12.13
    Alter : 31
    Ort : Mannheim

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  JanaFlauschata am Mi Dez 10, 2014 1:59 am

    Hmm, ich erinnere mich daran, dass mein Mann in unserer alten Wohnung auch oft über schlecht riechende Wäsche nach dem Waschen gemotzt hat (meine Nase ist für sowas eh nicht fein genug Wink)
    Geändert hat sich das erst als wir nach dem Umzug eine neue Waschmaschine hatten... Keine Ahnung, ob sich so ein Keimzeug in der Waschmaschine so festsetzen kann, dass man es nicht mehr wegbekommt... confused
    avatar
    mh1896
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1766
    Anmeldedatum : 26.04.13
    Alter : 30
    Ort : Hannover

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  mh1896 am Mi Dez 10, 2014 7:59 am

    1) ich dusche mittlerweile eigentlich nur noch ohne seife und normalerweise stinkt da nix. und auch nicht immer täglich (abhängig von aktivität).
    2) ich verstehe dein problem! hänge meine durchgeschwitzten sachen meistens über den wäschekorb zum trocknen und ziehe sie auch noch n zweites oder drittes mal an. irgendwann is das dann auch ziemlich unangenehm und dann kommen sie in die wäsche, aber meine freundin ist der meinung, dass der gestank in manchen shirts auch schon festhängt.
    aber wenn die wäsche nachm waschen generell muffelig riecht, gibt es so reinigungsmittel für die waschmaschine in jeder drogerie. regelmäßig (einmal im monat oder so) kochwäsche soll auch helfen.
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 35
    Ort : Hamburg

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Obilan am Mi Dez 10, 2014 8:03 am

    Schweiss bleibt definitiv in der Sportkleidung hängen.
    Gewaschen riecht man es kaum aber sobald man beim Sport anfängt zu schwitzen stinken die Klamotten sehr stark. Hatte mich immer gewundert wie das sein kann und fand dann über google dass es wohl an den Klamotten liegt.
    avatar
    HansMaulwurf
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 57
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 26
    Ort : Dorf

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  HansMaulwurf am Mi Dez 10, 2014 10:53 am

    avatar
    Eulaliah
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 12.04.14

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Eulaliah am So Dez 14, 2014 8:58 am

    Also ich kann definitiv nicht mehrmal am Tag duschen, auch schlecht jeden Tag, sonst fängt meine Haut schrecklich an zu jucken -
    ich habe aber rausgefunden,nach welchem Aktivitätslevel ich unbedingt duschen muss und wann es ohne dusche auch geht ohne das es eklig ist und für mich sogar besser ist (ich fahre auch mit dem rad ins Büro und komme da nach 16km verschwitzt an, kann dort aber nicht duschen - der Körper lernt aber, sich schnell zu regenerieren und dann reichen neue Klamotten)

    Ich habe aber auch etwas Neurodermitis und empfindliche haut. Vor Jahren hat mir ein Hautarzt mal die Frage gestellt, ob ich einen wertvollen Pelzmantel täglich waschen würde ...
    ... anfangs konnte ich es mir nicht vorstellen, nicht täglich zu duschen - jeden zweiten Tag geht jetzt gut, weniger würde absolut nicht gehen.
    Mal muss es mehr sein, je nachdem, was ich so gemacht habe - mehrmals täglich geht bei mir nur im Ausnahmefall.

    Rückfettende Cremes hefen bei mir leider nicht, da ich die haut unter dem Cremefilm schlecht atmen kann und es dann bei der nächsten Aktivität mehr juckt.

    Zu häufiges Duschen kann sicher der Haut schaden , mancher kann das gut kompensieren.
    Bei empfindlicher haut wär ich da lieber vorsichtig.
    avatar
    Ottomane
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4529
    Anmeldedatum : 11.11.12
    Alter : 32
    Ort : Bei Hamburg

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Ottomane am So Dez 14, 2014 9:10 am

    Habe auch empfindliche Haut. Kalte Duschen sind definitiv erheblich besser. Nicht kühl, sondern kalt.
    avatar
    Kathpetru
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 42
    Anmeldedatum : 01.03.14

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Kathpetru am Mo Dez 15, 2014 8:25 pm

    Zum Thema Wäsche waschen:
    ich habe das für mich mit 2 Varianten gelöst.
    1. meine Waschmaschine hat ein Kurzprogramm (15 Min), da kommen die verschwitzten Sportklamotten rein. Bei der "großen" Wäsche kommen die T-Shirts dann nochmal mit rein.
    2. bei Rossm*** habe ich einen ganz billigen Irgendwasspüler gekauft (kein Weichspüler, aber in der Art), der angeblich desinfiziert. Kommt ins Weichspülerfach und riecht nach nichts (die Wäsche später aber dafür auch nicht, froi).
    Oh, eigentlich gibt es auch eine 3. Variante.
    Der Schwitzigeruch kommt ja eigentlich durch das Eintrocknen in die Wäsche. Daher werfe ich manchmal die T-Shirts in einen Eimer mit Wasser und bisschen Schmierseife (oder eben einer anderen Seife) und da warten sie dann bis ich eine ganze Maschine wasche (1-2 Tage sind erfolgreich getestet).
    Seit ich die 3 Varianten unregelmäßig und durcheinander anwende, habe ich das Problem nicht mehr.
    Was allerdings nicht funktioniert hat: den Geruch herauszubekommen, wenn er denn schon drin ist. Das hilft nur bei geruchsfreien T-Shirts zur Prävention. *blingbling* Daumen hoch!
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Mo Dez 15, 2014 11:09 pm

    Vielen vielen Dank für all eure Tipps und Hinweise.

    Ich hab mich nun mit mir selber auf folgende Punkte geeinigt: Bei Lush hab ich mir ein Stück Seife, das gleichzeitig eine Bodylotion ist, gekauft. Zuhause verwende ich nun nur noch die Seife, nach dem Yoga benütze ich Duschgel nur an stark verschwitzten Regionen. Einen Tag auf Duschen verzichten schaff ich glaube ich nicht.

    Bezüglich Wäsche waschen gefällt mir die Idee mit Kleidung in einen Kübel Wasser schmeißen recht gut. Ein 15min Programm habe ich leider nicht,... Ich habe zur letzten Wäsche ein Duftöl dazu gegeben, das hat schon mal ganz gut funktioniert, ist aber auf Dauer einfach zu teuer. Deshalb werde ich mir nun doch einen Weichspüler zulegen, muss noch schauen was TV-frei ist. Ich glaube Denk mit vom DM,...
    avatar
    NazgShakh
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1754
    Anmeldedatum : 17.09.13
    Ort : Nordhessen

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  NazgShakh am Di Dez 16, 2014 4:08 am

    Gibts "bei euch" nicht die Marke Frosch? Die ist vegan. Steht jedenfalls auf den Weichspülerverpackungen drauf.
    avatar
    Peet Edge
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 610
    Anmeldedatum : 21.08.13
    Alter : 28
    Ort : Berlin

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Peet Edge am Di Dez 16, 2014 8:57 am

    denk mit weichspüler sind nich vegan.
    frosch im gegensatz schon Wink
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gast am Di Dez 16, 2014 9:03 pm

    Hab mir gestern gleich mal die Mandelmilch von Frosch zugelegt, riechen tuts schon mal toll, vielen Dank ;-)
    avatar
    Amir
    Maschine
    Maschine

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 1416
    Anmeldedatum : 25.11.09

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Amir am Do Dez 25, 2014 3:31 pm

    So ziemlich jeder Hygienespüler (Denkmit, Domol, Impresan, Sagrotan usw.; Preis etwa in der Reihenfolge steigend) ist dafür geeignet, die Wäsche zu desinfizieren. Stärker verschmutzte Stücke würde ich vorher in warmem Wasser, etwas Waschmittel und 2-3 Kappen Hygienespüler in einer kleinen Wanne oder im sauberen Waschbecken 15-20 Minuten einweichen.

    Zur Hauthygiene: Täglich oder gar mehrfach täglich würde ich Seife nicht verwenden. Man kann sich definitiv auch mehrmals am Tag mit bloßem Wasser duschen. Bloßes Wasser zerstört nicht die Hautflora. Unter den Armen und zwischen den Beinen allerdings reicht bloßes Wasser meiner Nase nach nur bei supersauberer Ernährung und häufigem Schwitzen bei wenig Kleidung.
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 35
    Ort : Nordfriesland

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Euphoric am Fr Dez 26, 2014 2:16 am

    Meine Sportklamotten trockne und sammle ich auch. Die kommt dann mit einem der schon genannten Hygienespüler in die Wachmaschine. Da haben wir ein "Sport-Intensiv" Programm. Funktioniert super Smile


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-

    Gesponserte Inhalte

    Re: Hygieneprobleme

    Beitrag  Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di Jul 17, 2018 12:51 am