Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Gesunder Sportplan...

    Teilen
    avatar
    Veganah
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 02.09.15

    Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Veganah am Mi Sep 02, 2015 11:03 am

    Hi,

    bin jetzt seit einem halben Jahr Veganer und schon lange Vegetarier. Als ich Fleischesser war, war ich einfach dünn, weil ich zu wenig Esse und keinen Sport treibe, als ich Vegetarier war, wars das fehlende Fleisch und jetzt ist es, weil mir alle Vitamine fehlen und ich über die Nahrung nicht genügend Kalorien bekommen kann. Lamsang stören mich solche Kommentare und ich will jetzt anfangen wenigstens ein bischen was an Muskelmasse zu haben, und ein bischen Ausdauer zu trainieren, hat auch sicherlich gesundheitliche Vorteile und ich schätze, dass man sich besser fühlt. Da ich nächstes Jahr in der Oberstufe bin und einen guten Abschluss will, werde ich nicht gerade viel Zeit in das Kochen stecken können, wie ich es bis jetzt gemacht habe. Ich wollte hier mal Posten, was ich so momentan esse, und besonders die nächsten 2 Jahre vorhabe zu Essen, und euch fragen, ob das zu Einseitig ist, oder ob das schon einigermassen passt.

    Frühstück + Rest mit in die Schule:
    Shake aus:
    -200 g Haferflocken (evtl. 50 g durch Dinkelflocken ersetzen???)
    -25 g Mandeln
    -1-2 EL Leinsamen
    -1-2 EL Chiasamen
    -1-2 EL gepopptes Amaranth
    -1 TL Lupinenmehl (Protein hab ich am morgen eigentlich schon genug, aber kein Hülsenfrüchte-Protein)
    -1 Banane
    -100-200g gefrorenes Obst

    Mittags:
    Entweder beim Veganen Fast Food laden oder Brot mit Aufstrich und Gemüse (Tomaten, Karotten oder Paprika)

    Nachmittags-Abends:
    -Nudeln, Reis, Quinoa, Kuskus (bzw. Bulgur), Kartoffeln (je nach Zeit)
    mit
    -Gemüse, meist angebraten oder einfach gekocht. (mit enthalten irgendeine Art von Hülsenfrüchten, wie Kichererbsen, Linsen, Bohnen)


    Ich habe bei mir eigentlich kaum direkten Nüsse auf dem Speiseplan, weiß aber nicht, wie ich sie einbinden soll, das einzige sind die Mandeln im Shake, auch wenns nur wenige sind. Erdnüsse (eigentlich ja keine Nüsse) würde ich manchmal als Erdnussbutter essen, aber sonst eigentlich auch nicht. Glaube kaum dass das reicht, aber wie soll ich sie denn unterbringen?
    Das Frühstück ist eigentlich ja immer das gleiche. Ich komme damit gut zu recht, weiß nur nicht, ob das zu einseitig ist?
    Mittagessen ist auch eher mäßig, aber viel mitnehmen kann ich nicht. An Wochenenden würde ich das Mittagessen und Abendessen zusammenfassen und das Gleiche essen.
    Haferflocken, Mandeln, Leinsamen, Chiasamen und gepopptes Amaranth weiche ich über die Nacht ein, da es die Aufnahme von Mineralstoffen fördern soll (und irgentwie die Konsistenz im Shake verbessert), kennt jemand noch ähnliche Tipps?


    Was meint ihr dazu?

    Freue mich auf eure Antworten Smile
    avatar
    Oakheart
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 106
    Anmeldedatum : 28.05.15
    Alter : 28
    Ort : Hildesheim

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Oakheart am Mi Sep 02, 2015 8:56 pm

    Zwischenmahlzeiten? Nimm dir doch zB Studentenfutterzeug mit in die Schule, dann haste auch genug Nüsse.
    Ob das zu einseitig ist, wirst du mit der Zeit selber merken, für mich wäre es nichts. Mir ging es in letzter Zeit auch so, dass mein Essen eher "funktional" war, es gab also quasi immer im Wechsel Nudeln, Bulgur, Dinkel oder Kartoffeln mit irgendwas dazu. Hab mir deswegen jetzt doch mal wieder Supplements bestellt, um einfach ein bisschen flexibler essen zu können und nicht ständig auf die Makros zu gucken.
    Zum Schluß: Koch so oft es geht. Für etwas, dass einem wichtig ist, nimmt man sich die Zeit. Wenigstens zweimal die Woche solltest du locker packen können.

    Magst du zum Abschluß auch nochmal deine Körperdaten posten? Also Größe, Gewicht....
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 35
    Ort : Hamburg

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Obilan am Do Sep 03, 2015 12:20 am

    Mir wäre es zuwenig Grünzeug und auch Obst. Vielleicht noch smoothies einbauen?
    avatar
    arnano
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 432
    Anmeldedatum : 26.07.13
    Ort : nähe Kassel

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  arnano am Do Sep 03, 2015 1:32 am

    Einfach Essen vorkochen Smile Da lohnt sich vorallem Seitan, Reis, Proteinkuchen, Proteinbrownies, oder eigentlich alles was sich einigermaßen im Kühlschrank hält. Wenn du zunehmen willst, rechne deinen KCAL-Bedarf aus und esse 300kcal mehr. Manche Rechner rechnen diese auch schon automatisch drauf. Von den Nährstoffen sieht der EP nicht schlecht aus, vielleicht nur zu wenig Kalorien.
    avatar
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 38
    Ort : Zürich

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Psychonaut am Do Sep 03, 2015 1:34 am

    Ich würde auch Smoothies vorschlagen. Ich hau mir mindestens einmal am Tag nen Smoothie mit Reismilch, Haferflocken, gefrohrenen Himbeeren, Banane, Kreatin und Proteinpulver rein. Da kannst du auch noch andere Sachen reinmachen wie Brennesselpulver oder was auch immer du magst. Hat viele Kalorien und auch sonst gute Sachen durch die Früchte.
    avatar
    Veganah
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 02.09.15

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Veganah am Sa Sep 05, 2015 11:46 pm

    An sich hab ich doch einen Shake drinnen? Ich könnte höchstens 2 Mal am Tag einen machen, aber auf den am Morgen möchte ich nicht verzichten und ich weiss nicht ob 2 Mal am Tag nen smoothie nich n bischrn zu viel ist, ob man besonders so oft Lust auf so nen shake hat... Vieleicht manchmal nen Grünzeug shake mittags, ich hab nur Bedenken, dass ich dann viel weniger kcal habe. Irgendein Nussmus wäre da vieleicht geeignet, aber die sind immer relativ teuer Hmpf
    Mehr Gemüse und Obst weiss ich dann echt nicht wie ichs einbringen soll?
    avatar
    Obilan
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 209
    Anmeldedatum : 23.09.14
    Alter : 35
    Ort : Hamburg

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Obilan am Sa Sep 05, 2015 11:53 pm

    Dein Shake ist kein Smoothie und Du kannst ja auch deinen Shake umbauen zum grünen Smoothie, spricht doch nichts gegen Nüsse und co. da drin zu haben. Ich finde es auch leichter das Zeug zu trinken als so zu essen daher eben der Vorschlag Smoothies.
    Ich trinke z.b. gut 1,5L auf diese Weise.
    avatar
    arnano
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 432
    Anmeldedatum : 26.07.13
    Ort : nähe Kassel

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  arnano am So Sep 06, 2015 12:41 am

    Shake=Kalorien/Protein-Mix, Smoothie=Gemüse/Obst-Mix

    Gibt aber auch Mischvarianten.


    Gesponserte Inhalte

    Re: Gesunder Sportplan...

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Jul 21, 2018 8:02 pm