Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Rezepte-thread

    Teilen
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Demian am Di Apr 10, 2012 12:06 am

    Wenn Du die Rollgerste schon zu Hause hast, probiers einfach aus?
    avatar
    Aszid
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 19
    Anmeldedatum : 27.10.11

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Aszid am Di Apr 10, 2012 7:24 am

    Vegane Leberwurst selbst machen: http://apfelvegetarier.blogspot.de/2012/02/vegane-leberwurst-selber-machen-die.html

    Leider noch nicht selbst ausprobiert, aber ich als Leberwurst-Fanatiker in meiner Fleischzeit, muss das unbedingt mal machen. Sieht sehr lecker aus.
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 24
    Ort : Couch

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Körnerfresse am Di Apr 10, 2012 7:50 am

    Aszid schrieb:Vegane Leberwurst selbst machen: http://apfelvegetarier.blogspot.de/2012/02/vegane-leberwurst-selber-machen-die.html

    Leider noch nicht selbst ausprobiert, aber ich als Leberwurst-Fanatiker in meiner Fleischzeit, muss das unbedingt mal machen. Sieht sehr lecker aus.

    Cool, will ich auch mal ausprobieren. Ich habe damals auch sehr gerne Leberwurst gegessen, hab aber noch nie eine vernünftige in vegan gefunden.


    Veganes Mett kennen die meisten von euch bestimmt (wird zumindest bei uns bei Aktionen gemacht). Darauf reagieren erfahrungsgemäß viele Fleischesser erstaunt, wie echt es schmeckt. Nur dass im Gegensatz zum echten Mett nichts zwischen den Zähnen hängen bleibt No Doofes Grinsen
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Holger am So Apr 22, 2012 3:58 am

    Tobi schrieb:Ich ess es inzwischen fast jeden Tag, wird mit jeder Mahlzeit besser!
    Hat jemand Ideen, welche Gewürze noch dazu passen würden?
    Seh ich jetzt erst...
    Ein bisschen Koriander (vorsichtig dosieren) und Bohnenkraut. War bei dem von gestern noch mit dran. Smile


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Tobi
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5331
    Anmeldedatum : 06.05.09
    Alter : 26
    Ort : Münster (Westfalen)

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Tobi am So Apr 22, 2012 9:57 pm

    Holger schrieb:
    Tobi schrieb:Ich ess es inzwischen fast jeden Tag, wird mit jeder Mahlzeit besser!
    Hat jemand Ideen, welche Gewürze noch dazu passen würden?
    Seh ich jetzt erst...
    Ein bisschen Koriander (vorsichtig dosieren) und Bohnenkraut. War bei dem von gestern noch mit dran. Smile
    Wird ausprobiert, sobald meine Pulsauszeit vorbei ist tongue


    _________________
    Trainingsbeginn...........Aktuell
    KB      : 70 Kg................210   Kg
    BD      : 30 Kg................135   Kg
    KH      : 90 Kg................260   Kg

    BW    : 60 Kg.................86.5  Kg

    Die Ziele:
    @   75 kg:  SQ - 262,5 kg, SQ w/ Wraps - 282,5 kg, DL - 312,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 715 kg
    @ 82,5 kg: SQ w/ and w/o Wraps - 292,5 kg, Total (w/ and w/o Wraps) - 790 kg

    Team Insanity - The Laws of Physics are Merely a Suggestion
    avatar
    Sonne
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 764
    Anmeldedatum : 12.03.12
    Ort : München

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Sonne am So Mai 06, 2012 2:34 am

    Eine interessante Seite mit vielen tollen Rezepten hab ich grade gefunden! Hier als Beispiel mal die Salatdressings:
    http://blog.fatfreevegan.com/category/salad-dressings
    avatar
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Phoenix am So Mai 06, 2012 2:39 am

    Susan's blog ist klasse.

    Wer sich vegan food porn ansehen will, ist hier gut aufgehoben: http://vegan-cookbooks-illustrated.blogspot.de/
    avatar
    Mulan
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 6
    Anmeldedatum : 08.05.12
    Alter : 28
    Ort : Frankfurt O.

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Mulan am Do Mai 10, 2012 4:00 am

    Vor allem bietet Susan auch Rezepte für süße Sachen an und die werde ich mir mal am Wochenende ansehen, denn ich bin immer auf der Suche nach leckeren & guten Rezepten!


    Zuletzt von Mulan am Di Mai 15, 2012 4:19 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    Gast
    Gast

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Gast am Do Mai 10, 2012 6:44 am

    Hammer was der Mann alles macht! Ich hab schon einige Kuchen von ihm gegessen und bin unglaublich begeistert.

    http://vegan-monsterfood.blogspot.com/
    avatar
    openMfly
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1120
    Anmeldedatum : 28.02.11
    Alter : 35

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  openMfly am Do Mai 24, 2012 10:06 am

    Hab gerade die wohl beste Salatsauce gegessen, die ich je selbst gemacht habe.

    Grundrezept:
    3EL Rotweinessig (hatte dunklen Balsamico)
    3EL ÖL (hatte 2 Walnussöl)
    2 Knoblauchzehen (hatte 4, 2 hätten aber gereicht)
    400g Seidentofu
    Salz (bei mir Kräutersalz; mag es etwas salziger)
    (8 Kräuter aus dem Aldi-Tiefühl-Regal; steht nicht im Rezept)

    Das ganze mit dem Zauberstab pürieren. Und dann natürlich Salat dabei. Bei mir wars ein halber Kopf Eisber, 2 Tomaten, drittel Salatgurke, 1 Zwiebel, 1 Paprika.
    Extrem lecker. Allein schon der Geruch.
    Dabei hatte ich das erste mal Seidentofu. Und der war auch schon fast 3 Monate über MHD.
    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Demian am Sa Mai 26, 2012 9:27 am

    Ungefähr 80% meiner rss-feeds sind "food-related" - einer, den ich hasse (weil immer so leckeres Zeug gepostet wird): http://chocolatecoveredkatie.com

    blossom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 203
    Anmeldedatum : 27.03.12
    Alter : 27
    Ort : Köln

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  blossom am Sa Mai 26, 2012 9:48 am

    Demian schrieb:Ungefähr 80% meiner rss-feeds sind "food-related" - einer, den ich hasse (weil immer so leckeres Zeug gepostet wird): http://chocolatecoveredkatie.com
    Ja die ist toll, habe letztens den cooki dough ausprobiert, ist sehr zu empfehlen!

    blossom
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 203
    Anmeldedatum : 27.03.12
    Alter : 27
    Ort : Köln

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  blossom am Sa Jun 02, 2012 2:40 am

    Ich finde bei veganen Brotaufstich das Geschmack/Preis-Verhältnis oft mieß und habe noch keinen wirklich tollen gefunden, deswegen habe ich mal selber was ausprobiet. Ich denke es wäre warm auch lecker als Nudelsauce.

    Gemüseaufstrich

    Zutaten:
    450g/1 1/2 Auberginen
    250g/1 Zucchini
    200g Tofu
    3 Frühlingszwiebeln
    100g Ajvar (man könnte denke ich auch eine Paprika nehmen, aber fertiges Ajvar hat so ein spezielles Aroma)
    2 Knoblauchzehen
    2 TL Öl
    2EL Sojasauce
    1EL Zitronensaft
    50g passierte Tomaten, oder die Hälfte Tomatenmark
    Salz, Pfeffer, Chilli, Petersilie, Muskat, Koriander, Kümmel


    Zubereitung:
    1. Auberginen halbieren und das Fruchtfleisch mit Salz einreiben, etwas einwirken lassen, abspülen, anschließend mit 1TL Öl bestreichen und bei 150° so lange backen bis sie ordentlich Farbe haben und ganz weich sind.
    2. Zucchini und Frühlingszwiebeln klein hacken und mit 1TL ÖL und kurz anbraten, mit Wasser ablöschen und so lange schmoren lassen bis die Zucchini weich sind(wer will kann natürlich mehr Öl benutzen).
    3. Aubergienen aushölen bzw die Schale abziehen und den Tofu in Stücke schneiden. Das Fruchtfleisch und alle restlichen Zutaten bis auf Kräuter& Gewürze pürieren. Anschließend abschmecken.

    Gesamte Portion ca 620 Kalorien 27g KH 46g EW 34g Fett

    Ich sollte vielleicht anmerken, dass das Zeug ziemlich unappetitlich aussieht, aber ist sehr lecker...wirklich! Außerdem ist die Portion sehr groß, wenn man es nur für sich macht bzw nicht ständig davon essen will wäre die Hälfte absolut ausreichend.

    edit: Hier mal ein paar Fotos von der Herstellung Smile







    Zuletzt von blossom am Fr Jun 29, 2012 7:29 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
    avatar
    John Dorian
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 21.01.12

    Holgers Flammenkuchen

    Beitrag  John Dorian am Fr Jun 15, 2012 8:11 pm

    Hab ma den von Holger reingestellten Flammkuchen nachgebacken.
    Sehr geile Sache.

    Sau lecer und reicht dich für 2 Tage. Beide Daumen

    avatar
    Demian
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 793
    Anmeldedatum : 02.02.12

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Demian am Sa Jun 16, 2012 9:31 am

    Wie soll den ein Flammkuchen für 2 Tage halten???? Fressen
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Holger am Sa Jun 16, 2012 10:18 am

    Hey danke, das freut mich... Dr. Acula! Wink

    Noch ein Pro-Tipp für alle Arten von Pizzateig, ca. 20g Glutenpulver dazu (backverbessernde Eigenschaften). Dann wird's erst richtig genial! Very Happy


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    John Dorian
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 21.01.12

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  John Dorian am So Jun 17, 2012 2:50 am

    naja ich habe 2 davon gebacken
    Eine reicht natürlich nicht für 2 Tage

    Danke für den Tipp mit dem Gluten.
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 24
    Ort : Couch

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Körnerfresse am So Jun 17, 2012 6:41 am

    Sieht mega lecker aus!

    Kannst du Holgers Rezept hier nochmal verlinken? Finds so schnell nicht
    avatar
    John Dorian
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 21.01.12

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  John Dorian am So Jun 17, 2012 7:24 am

    http://veganstrength.forumieren.com/t571-rezepte-thread#20680 schrieb:Flammkuchen (Hanf Spezial, Fusa-approved Wink)

    Das Originalrezept war von Rezeptefuchs, hier meine abgewandelte Version:

    Teig:
    360 g Weißmehl
    40 g Hanfsamenmehl
    ca. 230 ml Wasser
    1 Päckchen Trockenhefe
    2 TL Zucker
    2 TL Salz

    Belag:
    500 ml Sojasahne
    2 EL Getrocknete Chilis
    1 TL Salz (oder mehr wenn man's salzig mag Wink)
    1 TL Paprikagewürz
    ca. 6 EL Hefeflocken

    3 Frühlingszwiebeln
    200 g Tofu
    Pfeffer nach Geschmack

    Teig kneten und eine halbe Stunde gehen lassen. Dünn ausrollen und den Rand umschlagen. Sojasahne, Chilis, Salz, Paprika und Hefeflocken verrühren und die Hälfte davon auf dem Teig verteilen. Tofu und Frühlingszwiebeln kleinschneiden und verteilen. Die restliche Sahne darüber verteilen. Als letztes noch ein wenig Pfeffer darüber streuen.
    Backen, ca. 20-30min bei 200° Ober/Unterhitze.


    Hatte im Naturata kein Hanfsamenmehl gefunden und deshalb 400 g Dinkelmehl genommen!
    Auch sehr lecker.
    avatar
    Körnerfresse
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 535
    Anmeldedatum : 23.11.11
    Alter : 24
    Ort : Couch

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Körnerfresse am Mo Jun 18, 2012 7:34 am

    Cool, vielen Dank Dorian!

    "Teig:
    360 g Weißmehl
    40 g Hanfsamenmehl
    ca. 230 ml Wasser
    1 Päckchen Trockenhefe
    2 TL Zucker
    2 TL Salz"

    Meintest du da dann 400g hanfsamenmehl, weil du unten 400g dinkelmehl angegeben hast?

    Ich probier das bald auch mal aus, aber mit sojajoghurt stat Sojasahne (ich hasse das Zeug Doofes Grinsen )
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Holger am Mo Jun 18, 2012 9:11 am

    War mal so frei JD's Beitrag in ein richtiges Zitat mit Quellenangabe zu verwandeln. Wink
    Körnerfresse schrieb:Meintest du da dann 400g hanfsamenmehl, weil du unten 400g dinkelmehl angegeben hast?
    Also ich meinte tatsächlich 40g und hab das Hanfmehl reinmischt, weil ich zufällig noch welches da hatte. Auf der Packung stand man solle vom normalen Mehl 10% durch Hanfmehl ersetzen oder so. War auch sehr lecker so und der Teig sieht schöner aus, aber geht natürlich auch ohne. Und die Menge von ingesamt 400g Mehl war bei mir für ein Blech.


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    John Dorian
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 21.01.12

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  John Dorian am Mo Jun 18, 2012 9:18 am

    Ne, ich hab statt 360g Mehl und 40g Hanfsamenmehl, einfach 400g Dinkelmehl genommen.
    Holger weißt du wo ich Hanfsamenmehl zu kaufen bekomme?
    avatar
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 36
    Ort : Bochum

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Holger am Mo Jun 18, 2012 9:41 am

    Ne, was persönlich kaufen in nem Laden angeht, keine Ahnung. Ich hatte es damals bei veganfitness bestellt, als da tatsächlich noch (manchmal) geliefert wurde... Wink

    Hatten mal einen Thread zu Thema Hanfmehl, da hat Floey so nen Hanf-Onlineshop verlink:
    http://veganstrength.forumieren.com/t250-hanfmehl#5405


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    avatar
    Euphoric
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 2825
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 36
    Ort : Nordfriesland

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Euphoric am Do Aug 23, 2012 10:48 am

    Post Workout Proteinriegel

    Zutaten:
    • 120g Proteinisolat

    • 100g getrocknete Datteln

    • 100ml warmes Wasser

    • 100g gemahlene Mandeln

    • 70g Agavendicksaft

    • 70g Haferflocken


    Die Datteln grob hacken und für 2 Stunden in dem Wasser einweichen.
    Agavendicksaft mit den Datteln und dem Wasser pürieren.
    Mandeln zugeben und nochmals pürieren.
    Proteinisolat und Haferflocken in einer Schüssel mischen und das Püree hinzügen.
    Gut durchkneten und zu 6 gleich großen Riegeln formen.
    Riegel in Alufolie einschlagen und im Kühlschrank aufbewahren.

    Nährwert pro Riegel:
    kcal: 298
    Protein: 20,1g
    KH: 29,6g
    Fett: 10,9g


    _________________
    I'm the last motherfucker that you ever wanna fuck with


    "Bad guys don't count carbs"
    -Captain Awesome-
    avatar
    lauritz619
    Fliegengewicht
    Fliegengewicht

    Anzahl der Beiträge : 324
    Anmeldedatum : 07.02.11
    Alter : 26
    Ort : Meerbusch

    Süß-Sauer Dip

    Beitrag  lauritz619 am Di Sep 18, 2012 1:17 am

    Ich wollte mal meine Saucen- /Dip-Kreation posten, die ich in letzter Zeit ultra geil finde zu Sojafleisch, Linsen, Bohnen und auch sonst allem was man mit Soße essen kann. Also fast alles Very Happy

    Super einfach zuzubereiten und eine gute Möglichkeit Leinsamen in die Ernährung einzubringen, wenn man dafür noch keinen Platz gefunden hat, außer sie Abends mit Eiweißpulver runterzuwürgen Doofes Grinsen

    Zutaten:

    1 El Zuckerrübensirup, Sanddornsirup oder sonstiger Sirup
    1 El Sojasauce
    1 El Apfelessig/Zitronensaft
    1 Tl Olivenöl
    1/2 El Senf
    10-15g Leinsamen (in der Kaffeemühle möglichst fein mahlen)
    Salz
    Pfeffer
    evtl. Wasser

    Zubereitung:
    Alles in einer kleinen Schale mit der Gabel verrühren und anschließend die Leinsamen ein wenig quellen lassen. Dann kann man noch gucken wie viel Wasser man hinzufügen will. Bis man die Konsistenz hat die man brauch (Dip oder Sauce).

    Ich finde es schmeckt am besten als dickflüssige Sauce oder Dip.


    Man kann es auch gut verwenden zum Marinieren von Soja-Medallions. Nach dem einweichen wendet man diese darin und anschließend in zerbröselten Cornflakes. Dann bei 200-250°C so lange in den Ofen bis sie außen braun werden. Love

    Gesponserte Inhalte

    Re: Rezepte-thread

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Jan 17, 2019 11:16 am