Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am So März 08, 2015 12:50 am

    Tach,
    ich habe mal ne Frage.
    Sicher ist Fuhrman Ernährungsform eine gesunde Sache, aber wer schafft diese wahnsinnigen Vorgaben?
    Immerhin 30-60%(!) der Kalorien sollen aus Gemüse und Salat kommen (Kartoffeln zählen nicht!).
    Bei 2500 Kcal (und das wäre Diät für mich) sind das zwischen

    750 bis 1500 Kcal an Gemüse und Salat!

    Und davon 1/2 gekocht und 1/2 roh!

    375 bis 750 Kcal roh affraid

    1 kg Möhren hat gerade mal 400 Kcal und das dürfte das kalorienhaltigste Gemüse sein, beim Salat kann man Berge essen. Mal abgesehen von den täglichen Mengen, ich wüsste gar nicht wie man das alles bezahlen soll (vor allem wenn man auf Bio achtet).

    Klingt alles echt toll, aber die pragmatische Umsetzung..... scratch

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Foodpy10
    human vegetable
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  human vegetable am So März 08, 2015 6:29 am

    In seinem Buch "Starch Solution" schreibt McDougall, dass die dringendsten heutigen von Ernährung verursachten Gesundheitsprobleme sämtlich "diseases of excess" und keine "deficiency symptoms" seien. Hört sich logisch an!

    Soll heißen: Das Problem scheint weniger zu sein, dass wir von irgendwelchen Mikronährstoffen zu wenig kriegen, sondern dass wir von bestimmten Makronährstoffen und anderem Schiet zu viel haben.

    Wenn man sieht, dass laut online-Trackern schon wenige hundert Gramm Obst und Gemüse am Tag den Mikronährstoffbedarf mehr als abdecken, fällt es mir extrem schwer zu glauben, dass man sich für "optimale" Gesundheit zehnmal soviel reinfahren müsste. Wir sind doch keine Gorillas (zumindest die meisten von uns, gell Wink ).

    Ein paar schöne Bildchen zur Klarifikation:
    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! 5265413853_599baed6c9
    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Myplate_starch_solution

    Das sieht doch schon machbarer aus, oder? Wobei ein paar Kernchen und Nüsschen an der Spitze den Trapezoiden zu einer ordentlichen Pyramide machen würden... Und von Fuhrman kann man sich schon einige Sachen abgucken, so zum Beispiel welche Nahrungsmittel in den jeweiligen Obergruppierungen den meisten nutritional bang for the buck bringen (Obst: Beeren; Gemüse: grünes Blattgemüse, Kohlgemüse, Lauchgemüse, Pilze; Stärke: Hülsenfrüchte, Knollengemüse, Pseudogetreide und Vollkorn).

    Auch schön ist die hier:
    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Veganfoodpyramid
    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am Mo März 09, 2015 3:53 am

    human vegetable schrieb:In seinem Buch "Starch Solution" schreibt McDougall, dass die dringendsten heutigen von Ernährung verursachten Gesundheitsprobleme sämtlich "diseases of excess" und keine "deficiency symptoms" seien. Hört sich logisch an!

    Soll heißen: Das Problem scheint weniger zu sein, dass wir von irgendwelchen Mikronährstoffen zu wenig kriegen, sondern dass wir von bestimmten Makronährstoffen und anderem Schiet zu viel haben.


    Ich halte immer weniger von McDougall. Wenn man sich einmal die Phytochemikalien in Gemüse und Obst anschaut und die Heilwirkungen bzw. Wirkungen die bislang noch nicht erforscht wurden, würde man hier viel Potential wegwerfen. Gerade gestern habe ich ein Bericht gelesen, daß Polyphenole in Äpfel geschädigte Zellschichten des Darms reparieren können.
    Sicher ein Überfluss kann auch krank machen (Übergewicht), aber ich denke schon, das Phytochemikalien unser Versicherung sind, gerade hier in den Industrienationen mit all den Belastungen wie Abgase, Umweltgifte, Stress etc, alles das haben die auf Hawaii und Okinawa nicht (auf Okinawa vielleicht jetzt doch...).

    Hier eine schöne Debatte, wo McDougall immer wieder auf dem selben Pferd reitet. Nur weil unserer Hochkulturen auf Stärke aufgebaut wurden, ist das für uns heutzutage nicht die beste Ernährung, wenn man frei wählen kann.
    Fuhrmann bringt es ca. bei Minute 8 auf den Punkt.

    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am Mo März 09, 2015 3:59 am

    Ergänzungen:
    Für mich stellen sich 2 Fragen:

    1) Wie soll man soviel Gemüse essen, vor allem roh? Ich wäre schon froh, an die 30% Schwelle zu kommen. Aber einen Rohkostanteil von mind. 375 Kcal ist schon heftig.

    2) Wie soll das alles bezahlbar sein, vor allem in Bioqualität?
    human vegetable
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  human vegetable am Mo März 09, 2015 5:25 am

    Über die letzten zwei, drei Jahre habe ich meist 2-3 kg rohes Gemüse täglich gegessen (v.a. Salat/Kohlgemüse), bin davon aber wieder abgekommen, weil es mir zumindest kurzfristig eher gesundheitliche Probleme denn Vorteile gebracht hat. Jetzt bin ich bei unter 1 kg, das ist OK.

    Das muss bei dir natürlich nicht so sein. Ich rate dir, vieles vor dem Verzehr zerkleinern (Reibe/Mixer/Juicer, etc.), das entlastet die Kiefer und die Verdauung. Zusätzlich würde ich das Gemüse möglichst nicht in Massen zu den Hauptmahlzeiten essen, sondern eher als Snack dazwischen. Alles auf einmal zu essen macht die Verdauung nämlich viel schwerer!

    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am Mo März 09, 2015 5:33 am

    Echt, keine gesundheitlichen Vorteile bei 2-3 kg Gemüse? Ich war jetzt 3x in der letzten Zeit platt, ging aber auch schnell weg und extrem auf Starch, viel dabei Weissmehlzeug, extrem wenig Gemüse, wenig Obst.
    human vegetable
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  human vegetable am Mo März 09, 2015 7:22 am

    Ist jetzt ein bisschen OT, aber zur Prävention/Abmilderung von Erkältungen und Magen-Darm-Infektionen sind das meine Top-Tipps:
    - ausreichend Schlaf
    - regelmäßiger Tagesablauf, wenig Stress
    - kalt duschen/viel raus gehen
    - etwas esoterisch, hat bei mir aber extrem viel gebracht: Atemrestriktion!

    Mit Atemrestriktion meine ich bewusste Reduzierung des Atemvolumens (langsamer/flacher Atmen als normal). Wenn man das jeden Tag 20-30 Minuten übt (bei mir: Autofahrt zur Arbeit und zurück) verändert es das alltägliche Atemmuster total. Mehr dazu gibts unter dem Label "Buteyko Breathing", wobei ich die auf diveresen Websites angepriesenen Effekte mit einer Schippe Salz nehmen würde.

    Speziell bei Atemwegsinfektionen bringt es aber wirklich was, denn durch die Reduktion des Luftstroms werden die Atemwege viel weniger beansprucht, weniger Keimen ausgesetzt, trocknen weniger schnell aus etc. Mache ich seit drei Jahren, und in den letzten Wintern fange ich mir zwar noch genausoviele Erkältungen ein wie vorher, deren Verlauf ist aber viel milder und sie sind schneller rum. Auch Halsweh/Husten sind stark reduziert.

    Ebenso hilft es bei Heuschnupfen im Sommer, und jede Art von Cardiotraining profitiert ebenfalls!
    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am Mo März 09, 2015 8:20 pm

    Mittlerweile glaube ich Fuhrman spricht bei den Anteilen von Volumen oder Gewicht auf der Waage. Seine Beispieltage in Superimmun haben einen grün Smoothie und ein grosser Salat am Abend, der Rest ist gekocht . 300-600 Roh kcal sind das definitiv nicht.
    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am Mo März 09, 2015 8:24 pm

    Ach ja, und ich denke auch das Lowfat eher kontraproduktiv ist, da gefällt mir Fuhrmans Ansatz deutlich besser. Auf welcher Grundlage wird denn Fett eingeschränkt, ausser das sie viele Kcal haben? Ich kenne keine Studie die den very low fat ansatz stützt.
    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am Sa Jun 27, 2015 11:34 pm

    Sonst keiner was, die Rohkostjünger preisen doch die Kost.
    Keiner Erfahrungen mit Fuhrman Schema? Ich glaube der lebt
    selbst nicht nach seiner Pyramide, die Beispielpläne
    sagen was anderes. Son kack....
    Gorilla
    Gorilla
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 643
    Anmeldedatum : 15.05.13

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gorilla am So Jun 28, 2015 12:02 am

    So ich habe jetzt mal ein Beispieltag aus seinem Buch Super Immunität

    Frühstück: Schwarzreispudding

    Mittags: Spinatsalat mit Erdbeer-Sesam-Dressing
    Würzige weisse Bohnen mit Zucchini

    Abends: Erbsen, Brokkoli, Möhren mit Bohnendip
    Grünkohl und Kübis mit Kernen
    Holundersorbet

    Frühstück:
    Schwarzreispudding ist 2 Tassen Schwarzer Reis, 2 Tassen Pflanzendrink, Datteln, Äpfel, Heidelbeeren, Zimt, Vanille, Chia-Samen

    Mittags:
    Zur Spinatmenge finde ich keine Angaben Zucchini sind es 3 Mittelgroße., die angebraten werden sollen. Also nicht roh.

    Abends:
    Für den Rohkostanteil von 30% bleibt dann neben dem Spinatsalat am Mittag nur noch das Abendessen. Möhren. Ich gehe davon aus, dass Kürbis, Grünkohl und Brokkoli gekocht wird.
    Wie bereits gesagt, bei 2500 Kcal (und das ist nicht viel) müssten es bei 30% Roh immerhin 750 Kcal sein.
    Bei 1kg Möhren und 150g rohen Spinat komme ich gerade mal auf 444 Kcal.
    Also nach weit weg von seiner Vorgabe und dann muss man erstmal essen und alles in Bioqualität bezahlen. Übrigens 1 kg Möhren haben den 6000% Tagesbedarf an Vitamin A bzw. Betacarotin.
    Ich finde Fuhrman tut sich da echt keinen Gefallen mit so unrealistischen Pyramiden die keine Sau umsetzen kann.
    Phoenix
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Phoenix am So Jun 28, 2015 6:44 am

    Das Fuhrman-Schema macht mir insofern Probleme, als dass mich dieses ganze "iss dies nicht, iss das nicht" total ankotzt und das Essen ohne Öl und Salz mir einfach nicht schmeckt.

    Irgendwelche Beispielpläne sind bei egal welchem Ernährungsguru total für'n Eimer, weil die Autoren der Bücher offenbar davon ausgehen, dass das Geld vom Himmel fällt und man seine gesamte Zeit mit Nahrungszubereitung verbringen kann. Salat, warmes Gericht und Nachtisch, am besten mittags und abends und morgens noch was Gekochtes zum Frühstück? Ja, am Sonntag und im Urlaub vielleicht mal…
    Berger93
    Berger93
    Gräte
    Gräte

    Anzahl der Beiträge : 34
    Anmeldedatum : 16.12.12

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Berger93 am So Jun 28, 2015 7:36 am

    hört sich interessant an.
    ich les mal mit Smile

    Ich hab mich mal eine Zeit lang (nach dem ich das Buch von Markus Rothkranz gelesen habe) nur von Rohkost ernährt und dass mit ziemlich wenig kcal pro Tag.
    Mir ist es komischerweise sehr gut dabei gegangen, bin mit 5 Stunden Schlaf ausgekommen und war tagsüber total fit.
    Nur mit dem Körpergewicht bin ich ziemlich nach unten gefallen.

    LG
    Phoenix
    Phoenix
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 581
    Anmeldedatum : 17.08.11

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Phoenix am So Jun 28, 2015 7:43 am

    Eine Diät, bei der man mit wenig Schlaf auskommt, wäre das richtige für mich. Na toll!

    Gesponserte Inhalte

    30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?! Empty Re: 30 bis 60% der Kalorien aus Gemüse ?!

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Sep 21, 2019 12:23 am