Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    "eating clean"

    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty "eating clean"

    Beitrag  lukas am Do Feb 04, 2010 8:51 am

    hab letztens bei fuckin' dave T. gelesen das er der überzeugung ist: ein guter powerlifter sollte möglichst viel scheiss in sich rienstopfen, um schnell zuzulegen. was denkt ihr?

    durch viel zucker steigt der insulinpegel wohl hart in die höhe (wachstumshormon). auch im letzten dreck ist noch relativ viel protein (chips etc...). solangem an alle wichtigen vitamine und co zusammen hat, sollte doch ansich auch kein problem mit mängeln entstehen?

    aktuell probiere ich mega "clean" zu essen, es geht auch gut vorran, so definiert wie letzte woche noch, war ich shcon ewig nicht mehr udn kraft hab ich auch kaum verloren bzw ich stagniere aktuell nur leicht = es geht nur langsam vorran. aber früher hab ich wesentlich höhere "sprünge" gemacht, was die leistungen angeht (klar, das geht am anfang ja immer schnell...). also, eure meinung?
    Floey
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 34

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Floey am Do Feb 04, 2010 9:17 am

    Ich denke für jeden funktioniert was anderes. Wenn einem die Defi scheißegal ist, kann man sicher so essen. Aber am besten ist vermutlich eine Mischform. Manfred Höberl hat z.B. gesagt, dass man eben nicht immer nur Reis + Pute (in unserem Fall Reis + Tofu) essen kann, sondern sich auch mal Apfelkuchen usw. gönnen solllte, schon alleine um das Leben zu genießen.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    OAT
    OAT
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 516
    Anmeldedatum : 06.08.09
    Alter : 41
    Ort : dresden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  OAT am Do Feb 04, 2010 10:09 am

    die frage ist doch wie er und wiederum, was man selbst unter einem guten powerlifter definiert -
    für den einen ists ein guter powerlifter für den anderen ein widerliches monster, oder so Very Happy
    ich denk nicht, dass ein guter kraftsportler nun einer biotonne gleichen muss.
    Floey
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 34

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Floey am Do Feb 04, 2010 10:14 am

    Naja, ein guter Powerlifter ist, wer möglichst große Kraftleistungen bei Kniebeuge, Bankdrücken und Kreuzheben erzielt.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    OAT
    OAT
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 516
    Anmeldedatum : 06.08.09
    Alter : 41
    Ort : dresden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  OAT am Do Feb 04, 2010 10:33 am

    tongue
    so gesehen, dann auch nicht das stoffen vergessen Wink
    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  lukas am Do Feb 04, 2010 10:52 am

    es gibt auch verdammt gute lifter - auch hier im forum- die nicht stoffen und trotzdem nicht aussehen wie bodybuilder. ich hätte gerne mal ne meinung von leuten, die wirklich gut heben.

    und zum "leben geniessen": ich mach das fast wie bei der diät, die woche über clean, am we darf ich dann machen was ich will. da darfst dann auch mal ein bierchen sein, kuchen, burger... aber halt nur 2 tage und auch da esse ich 4-5 meiner 6 (mindestens Very Happy) mahlzeiten sauber.
    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  lukas am Do Feb 04, 2010 10:56 am

    by the way: die beiden besten lifter hier - so wie ich das zumindest sehe (tut mir leid wenn ich mich irre) sind doch olli und dann jakob ?! und dann tom?
    olli kann ich nicht beurteilen, aber jakob hat meiner meinung nach ne super form - aber garantiert nich BB tauglich. der sieht halt nach power aus.
    alex und floey haben ne super form, heben aber auch nicht so gut wie die anderen 3 jungs. man kann also schon sagen: mehr masse hilft bei den lifts. obwohl ich tom auch noch echt gut definiert finde.
    OAT
    OAT
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Einmal verwarnt

    Anzahl der Beiträge : 516
    Anmeldedatum : 06.08.09
    Alter : 41
    Ort : dresden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  OAT am Do Feb 04, 2010 11:30 am

    lukas schrieb:...aber jakob hat meiner meinung nach ne super form - aber garantiert nich BB tauglich...
    da würde mich glatt mal das resultat einer defiphase ineressieren

    btw: zeit für "neue" ziele lukas *2010 Wink
    Floey
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 34

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Floey am Do Feb 04, 2010 12:16 pm

    lukas schrieb:by the way: die beiden besten lifter hier - so wie ich das zumindest sehe (tut mir leid wenn ich mich irre) sind doch olli und dann jakob ?! und dann tom?

    Oli ist der stärkste, danach kommt Jakob und dann Tom und ich (mit gleicher totale, aber er ist deutlich leichter zahnloses Grinsen ).
    Jakob hat früher extrem clean gegessen. Keine gehärteten Fette, kein Alk, wenig bis gar kein Zucker usw. Viel Tofu und Gemüse, Obst und vor allem Nüsse.

    Tom isst auch relativ sauber, so ähnlich wie ich. Ich gönne mir am Wochenende das ein- oder andere cheat meal Wink versuche das aber relativ gering zu halten.

    Bei Oli weiß ich's leider nicht.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  lukas am Do Feb 04, 2010 2:02 pm

    lukas schrieb:by the way: die beiden besten lifter hier - so wie ich das zumindest sehe (tut mir leid wenn ich mich irre) sind doch olli und dann jakob ?! und dann tom?

    Floey schrieb:Oli ist der stärkste, danach kommt Jakob und dann Tom und ich (mit gleicher totale, aber er ist deutlich leichter zahnloses Grinsen ).
    Jakob hat früher extrem clean gegessen. Keine gehärteten Fette, kein Alk, wenig bis gar kein Zucker usw. Viel Tofu und Gemüse, Obst und vor allem Nüsse.

    Tom isst auch relativ sauber, so ähnlich wie ich. Ich gönne mir am Wochenende das ein- oder andere cheat meal Wink versuche das aber relativ gering zu halten.

    Bei Oli weiß ich's leider nicht.

    oh, dann tut mir das leid. ich hab jakob mit pizza und kuchen (? mein ich) kennen gelernt rofl
    Floey
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 34

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Floey am Fr Feb 05, 2010 1:00 am

    Klar, auch Jakob frisst gerne mal weniger cleanes Zeug Wink
    Wie gesagt, vor allem früher hat er wenig scheiß gefressen. Aber ansonsten gilt für alle (von denen ich's weiß): Viel Gutes, wenig Mist. Aber eben nicht essen wie ein BB auf Diät Wink


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    xTomx
    xTomx
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1871
    Anmeldedatum : 09.05.09
    Alter : 31
    Ort : Langenhagen

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  xTomx am Fr Feb 05, 2010 5:48 am

    haha lustiges thema
    z.Z. trainier ich ja auf defi. und das heut auch clean essen.
    6 von 7 tagen in der woche esse ich so gut es geht nach plan. wegen meiner ausbildung ist es manchmal ziemlich schwierig zeitlich abgestimmte mahlzeiten zu nehmen. 1 tag am we esse ich mal das auf was ich gerad bock habe wie z.b. schokolade, grießpudding, toastbrot......
    zum thema powerlifter und wie man so aussieht. man kann auch richtig gut aussehen wenn man will. der weg ist dann etwas schwerer aber es geht. als ich die größten gewichte bewegt habe, lag mein körpergewicht bei 75kg und sah schon definiert aus.
    meine meinung: esse clean! d.h. proteinreich, gute fette, vitamine/mineralien und etwas weniger kohlenhydrate wenn du gut aussehen willst und trotzdem stark werden willst. "eating clean" Icon_cool
    btw. der stärkste hier heißt oli
    Anonymous
    Gast
    Gast

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Gast am So Feb 07, 2010 9:33 pm

    lukas schrieb:hab letztens bei fuckin' dave T. gelesen das er der überzeugung ist: ein guter powerlifter sollte möglichst viel scheiss in sich rienstopfen, um schnell zuzulegen. was denkt ihr?

    Wie sieht denn dieser Dave T. aus?
    Holger
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 37
    Ort : Bochum

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Holger am Mo Feb 08, 2010 5:31 am

    Bilder und Infos zu seiner Ernährungsumstellung:

    The Dave Tate Project, Part 1
    The Dave Tate Project, Part 2


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  lukas am Mo Feb 08, 2010 10:49 am

    für nen lifter sieht tate verdammt gut aus, finde ich. und für sein gewicht sowieso.
    Holger
    Holger
    Gigant
    Gigant

    Anzahl der Beiträge : 4527
    Anmeldedatum : 21.07.09
    Alter : 37
    Ort : Bochum

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Holger am Mo Feb 08, 2010 10:35 pm

    Klar, der ist/war ein echtes Monster. Aber hast du auch mal gelesen wie's um seine Gesundheit stand, durch den ganzen Junkfood? Hmpf


    _________________
    Squat! Bench! Deadlift!
    "It’s always easier to tear others down than it is to build yourself up, and easier to demand respect than to earn it. Of course, the easy way isn’t always the best way."
    - Dave Tate
    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  lukas am Di Feb 09, 2010 8:58 pm

    pah, "gesundheit" - völlig überbewertet. Wink

    meinst du schweres heben ist "gesund"? welches knie ist denn darauf ausgelegt 1/4 tonne oder mehr zu bewegen? guck mal wie viele gute athleten sich im/ beim training verletzen. auch nicht gerade förderlich, oder?
    Floey
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 34

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Floey am Mi Nov 10, 2010 3:08 am

    Also ich muss sagen, ich bin im Moment wieder etwas vom sehr cleanen Essen abgekommen. Mit 4 Trainingseinheiten pro Woche, die alle intensiv sind, bin ich immer viel zu platt, wenn ich mir nicht auch mal Schokolade oÄ gönne... Bei einem hohen Level an Aktivität und Intensität kann man nur schwer mithalten, wenn man sich auf saubere Kalorien beschränkt. So kommt es mir jedenfalls vor.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    lukas
    lukas
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1910
    Anmeldedatum : 28.05.09
    Alter : 30
    Ort : Hilden

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  lukas am Mi Nov 10, 2010 5:05 am

    sehe ich auch so - und es gibt KEINEN grund, der gegen genuss spricht. ist psychologisch sinnvoll, ist mit sicherheit auch trainingstechnisch sinnvoll UUUND es gibt auch "gute" uncleane sachen (schoko mit hohem kakao gehalt, nüsse ...)

    warum also nicht?

    allerdings muss ich sagen das ich mit reis + tofu und wenig junk sehr gut fahre. zuviel cleanes udn zu viel junk ist beides scheisse.
    human vegetable
    human vegetable
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1944
    Anmeldedatum : 17.10.10
    Ort : bei Trier

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  human vegetable am Do Nov 11, 2010 6:52 am

    Ich denke, "cleanes Essen" lässt sich weder an der Nahrungsmittelauswahl, noch an der Kalorienaufnahme festmachen. Was zählt, ist dass jemand seine Essgewohnheiten seinen sportlichen und/oder gesundheitlichen Zielen gemäß ausrichtet.

    So heißt "clean eating" für einen Bodybuilder in der Wettkampfdiät etwas anderes als für einen Spargeltarzan mit starkem Untergewicht und chronischer Appetitlosigkeit, der sich zu jedem Bissen zwingen muss.

    Persönlich steht für mich der Ernährungsplan auf einer Stufe mit meinem Trainingsplan. Wenn ich ein neues Nahrungsmittel finde, das meinen Auswahlkriterien genügt, dann ist das genauso faszinierend wie eine neue Übung zu entdecken. Konkretes Beispiel: Der extrascharfe Tubensenf bei Aldi - vegan, gutes Fett und hochwertiges Protein, geil als Dip zu rohem Gemüse.

    Da für mich Genuss wenig mit Essen zu tun hat (mehr mit guten Filmen, Büchern, interessanten Freizeitunternehmungen) bin ich in Ernährungsfragen kompromisslos bis obsessiv - ich esse seit einiger Zeit nur noch die folgenden vier Nahrungsmittelgruppen: Gemüse - Hülsenfrüchte incl. Soja - Nüsse, Kerne und Samen - Obst. Meine Umwelt mag das befremdlich finden, mir geht es aber sehr gut dabei.

    Das mag zwar ein Stück weit Askese um ihrer selbst Willen sein, aber dennoch hat es auch sportlich was gebracht: Eher noch als mein Körperfettanteil (der seit Jahren schon recht niedrig ist) hat sich meine Körperfettverteilung verändert. Früher wurden beim Unterschreiten eines gewissen KF-Anteils nur noch die Ärmchen dünner, aber das Fett blieb. Jetzt sind die "Problemzonen" eingeschmolzen (mit Kaliper dokumentiert), die Muskeln aber trotzdem noch da.

    Spekulative Erklärung: Früher war ich eher auf dem "low fat"-Trip, was meinen Testosteronspiegel in den Keller gehen ließ. Mit mehr Fett aus Samen und Nüssen (und diversen anderen Tweaks, auch im Nahrungsergänzungsbereich) ist der Testospiegel jetzt höher, was Muskeln konserviert.

    Ich denke schon, dass ich mir das eine oder andere "cheat meal" mit Getreide, Süßkram oder so leisten könnte, ohne dass sich meine Form verschlechtert. Aber warum sollte ich, denn ich vermisse diese Nahrungsmittel kein bisschen. Auch wenn Familienmitglieder sich daran gütlich tun, gönne ich ihnen dies aus vollem Herzen. Es kommt zwar manchmal zu sozial schwierigen Situationen im Freundeskreis und auf der Arbeit, aber da bin ich als strenger Vegetarier ja eh geübt drin ("Wie - du isst kein Brot? Aber das ist doch rein pflanzlich!").

    Kampfkoloss
    Kampfkoloss
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 543
    Anmeldedatum : 10.05.09

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Kampfkoloss am Do Nov 11, 2010 10:37 am

    lukas schrieb:hab letztens bei fuckin' dave T. gelesen das er der überzeugung ist: ein guter powerlifter sollte möglichst viel scheiss in sich rienstopfen, um schnell zuzulegen. was denkt ihr?

    durch viel zucker steigt der insulinpegel wohl hart in die höhe (wachstumshormon). auch im letzten dreck ist noch relativ viel protein (chips etc...). solangem an alle wichtigen vitamine und co zusammen hat, sollte doch ansich auch kein problem mit mängeln entstehen?
    Naja, der nächste längere Toiletten-Besuch sollte dir zeigen, was von so einer Ernährung zu halten ist. Und auch wenn der Insulinspielgel durch Zucker in die Höhe schießt wird er danach nur wieder umso tiefer fallen (Hunger- und Leistungsloch).

    Aber wenn jemand merkt, dass es für ihn funktioniert, warum nicht? Smile

    lukas schrieb:und zum "leben geniessen": ich mach das fast wie bei der diät, die woche über clean, am we darf ich dann machen was ich will. da darfst dann auch mal ein bierchen sein, kuchen, burger... aber halt nur 2 tage und auch da esse ich 4-5 meiner 6 (mindestens Very Happy) mahlzeiten sauber.
    Meiner Meinung nach hat Junkfood nicht wirklich was mit "das Leben genießen" zu tun: Wer das Problem hat, dass er immer wieder Heißhunger auf irgendwelchen Süßkram bekommt, stopft sich einfach zu wenig gesundes Zeugs rein. Und ein Bierchen oder eine gute Schokolade sollten nicht nur am Wochenende drin sein. Gerade dieses "irgendwas nicht dürfen" ist schuld daran, dass man erst recht ein Verlangen danach entwickelt.

    Darüber hinaus fällt mir gerade auf dass ich scheinbar nur "clean" esse: Das einzige Junk-ähnliche in meiner Ernährung ist irgendwelches Salat-Saucen-Pulver und selten mal ein oder zwei Löffel Rohrohrzucker in 'nem gebackenen Nachtisch. king
    Nico
    Nico
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1101
    Anmeldedatum : 06.07.10
    Alter : 27
    Ort : Köln

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Nico am Do Nov 11, 2010 10:17 pm

    Gerade Kraftsportler sind doch verdammt pingelig was Essen angeht, nicht nur die veganen.
    Wenn man 6 Mahlzeiten am Tag verspeist steht Genuss doch eher hinten an. Heißt nicht das man nicht auch "sauber" leckeres Zeug kochen könnte.
    unsauberes Essen bedeutet für mich eher Pasta und Brot(aus Weißmehl) und wenig Sauerteigbrot etc.
    Da muss ich mich meist meinen Eltern fügen, denn die kochen/essen gerne sowas.

    Ich weiß nicht warum man unbedingt jeden Scheiß in sich rein stopfen muss, ist doch meist nicht mehr oder weniger Aufwand als sich Bohnen und Reis zu kochen?
    Floey
    Floey
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5019
    Anmeldedatum : 27.04.09
    Alter : 34

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Floey am Do Nov 11, 2010 10:47 pm

    Ja, wenn man ein anfangender Fintess-Pumper ist, geht das auch. Aber je nach Veranlagung wird das nur noch schwer durchzuhalten, wenn man schon fortgeschritten ist, eine gewisse Verbesserungsrate haben möchte und einem harten Trainingsplan folgt.


    _________________
    I knew that I was going to have to start working outside of the current conservative training laws. If I was going to break records, I'd have to rejoin the outlaws. I didn't have to do anything illegal, just clear my mind of the clutter and take off the "corrective" emergency brake that was holding me back. I'd have to remember who I was before the Internet and a bunch of people who'd never lifted jack told me that squats are bad and the Swiss Ball would set me free.

    - Martin Rooney, "Train Like a Man"
    Anonymous
    Gast
    Gast

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Gast am Do Nov 11, 2010 11:39 pm

    Ich fand den ersten link von Holger zum Dave Tate Projekt einen Kracher! rofl
    Der zweite enthielt mir zu viel Werbung.


    Und zum Thema: Wenn ich clean essen will, geh ich vorher Duschen!
    Very Happy Very Happy Very Happy


    Danke für ihre aufmerksamkeit.
    Andi
    Andi
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1484
    Anmeldedatum : 07.05.09

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Andi am Fr Nov 12, 2010 1:47 am

    Bebenciukas schrieb:Und zum Thema: Wenn ich clean essen will, geh ich vorher Duschen!
    Aaahahahahaha! rofl2 rofl Doofes Grinsen rofl lol! Hehe






    Beide Daumen




    Edit: Da hätte ich mich doch fast an meinem Gläschen Olivenöl verschluckt. Hehe

    Gesponserte Inhalte

    "eating clean" Empty Re: "eating clean"

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo Sep 16, 2019 9:19 pm