Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Anonymous
    Gast
    Gast

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer Empty Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Beitrag  Gast am Sa Mai 01, 2010 10:23 pm

    Hier ein neuer Artikel, habe ich etwas modifiziert (das Geschwalle über Fleischkonsum und langsames reduzieren entfernt).

    Viel Spaß, viel Erfolg. Gerade für Einsteiger gutes Infos dabei.

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Ich habe bisher unter der Annahme gelebt, dass wenn man vegan wird auch einen anderen Lebensstil übernimmt.
    Ein Lebensstil der es nötig macht Cordhosen zu tragen, sich Birkenstock Sandalen zu besorgen und Enya’s Greatest Hits für den Ipod runterzulagen.
    Aber genauso wie ich dachte, dass Mr. Rogers diese rote Strickjacke trug um seine Neavy Seals Tattoos zu vergeben, habe ich mich auch hier völlig geirrt.

    Ich hatte die Möglichkeit Mike Mahler abzufangen, der führender Experte zum Thema effektives Kettlebell-Training für Masse, Kraft und Fettabbau und Kondition in den USA.
    Von ihm gibt es Artikel bei T-Muscle zu Men’s Fitness bis hin zu CBS News. Er ist ein richtig harter Hund.
    Und du würdest jetzt denken, dass er bei diesem Kaliber Tonnen von Rindfleisch, Huhn und hart gekochten Eiern isst...richtig?

    Falsch, nicht mal ein Tropfen Lamm-Blut klebt an seinem T-Shirt.

    Er ist Veganer...und er könnte dich zerquetschen.

    Lies mal weiter um Mike besser kennen zu lernen....

    Die meisten wählen, vegan zu werden. Sie werden nicht vegan geboren.War das bei dir der Fall? Wie hat alles angefangen?

    Ich lebe seit 21 Jahren vegetarisch und innerhalb dieser Zeit 15 Jahren vegan. Mein Weg zur veganen Ernährung begann vor vielen Jahren. Als ich fünfzehn war, war ich Fan der NYC Hardcore Band  The Cro-Mags . Eines Tages las ich einen Interview mit dem Gründer Harley Flanagan in dem er die Gründe nannte, warum er vegetarisch lebte. Er erklärte, dass man nicht von Frieden reden könne, während man ein Steak isst, dass von einem qualvoll getötetem Tier stammt.
    Irgendwann nahmen mich meine Eltern zu einem Wildgehege in Kenia mit. Als ich diese unglaubliche Vielfalt von Tieren in ihrem natürlichen Lebensräumen sah, erkannte ich, dass dies der richtige Weg ist, wie Tiere leben sollten. Nicht wie in einer elenden Massentierhaltung wo sie extrem schlecht behandelt werden. Nach dieser Kenia-Reise fühlte ich etwas Starkes in mir und ich wollte etwas tun, um das Tierleiden zu lindern.

    Wie schwierig war für dich der Übergang zu einer vegetarischen Ernährung?

    Der Übergang von der Omnivoren Ernährung auf eine vegetarische Ernährung war nicht allzu schwer, da ich meine Mutter (lebenslange Vegetarierin) als Vorbild hatte. Im Gegensatz zu einer Vegetarischen  (das war relativ einfach), war der Weg zur Veganen  schwieriger. Ich musste bezüglich der Ernährung sehr viel erforschen um eine praktikable Möglichkeiten zu finden. Ich habe viel experimentiert mit einer Vielzahl von Kombinationen, um herauszufinden was am Besten für mich funktioniert . Es dauerte eine Weile, bis ich es raus gefunden habe.

    Du bist gut unterwegs. Wie geht das nur mit Nüsse und Samen ... oder wie einige Ignoranten sagen Vogelfutter?

    Danke und auf was es wirklich ankommt ist, dass man dem Körper gibt, was er braucht um optimal zu funktionieren. Wir alle brauchen qualitativ hochwertige Quellen für Protein, Kohlenhydraten und Fett, für Gesundheit und Vitalität.
    Zu wissen was man braucht, für harte Workouts als Veganer, ist nicht so schwer wie man denkt. Zum Beispiel nehme ich eine Tasse Linsen mit rund 26 Gramm Protein. Hierzu kommen zwei Esslöffel Hanfsamen, die rund 11 Gramm Protein haben und jetzt hast du eine Mahlzeit mit 37 Gramm hochwertigem Protein.
    Ich koche eine gute Menge von Leguminosen mit einer Vielzahl von Gemüse jeden Abend, für eine hochwertige, antioxidative Mahlzeit. Füge noch einige Nüsse oder Samen hinzu und du hast schon gewonnen.

    Für Leute die es  bequem  wollen, geht ein hochwertige Proteinpulver wie Sunwarrior Rice Protein -und das Protein Pure Advantage Pea  Proteinpulver. Protein-Shakes mit tiefgefrorenen Früchten und Kokosnussmilch sind eine gute Möglichkeit in den Tag zu starten. Kokosmilch hat  Medium - Triglyceriden (MCT) als gute Energiequelle. Auch ist eine optimale Hormon-Umgebung wichtig für das Wohlbefinden, den Muskelaufbau und um Fett zu verlieren. Ich mag auch zu allen Mahlzeiten reichlich Gewürze hinzuzufügen.

    Die häufigsten Fehler, die viele Veganer machen, ist zu viele Kohlenhydraten, insbesondere Getreide, und nicht genug Protein und Fett zu konsumieren. Darüber hinaus ist der Konsum von verarbeitete Lebensmittel wie Fake Fleischprodukte, Sojaprotein Isolat, vegetarische Burger der falsche Weg. Konzentriere dich auf echte Lebensmittel und lernen, wie man leckere Mahlzeiten kocht.

    Ich verstehe, dass Bohnen, Linsen, Quinoa, etc. alle ein ziemlich komplettes Aminosäure-Profil haben, mit einem Stück gegrilltes Huhn kann man es wirklich vergleichen?

    Ja, wenn Hülsenfrüchte mit Nüssen und Samen kombiniert werden, erstellt man eine perfekte Protein-Mahlzeit und erhält eine gute Balance von Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate. Fleisch wird mit einer Menge von Toxinen belastet vor allem, wenn das Fleisch nicht ein 100% Bioprodukt ist. Die Tiere werden mit belastetem zum Teil genmanipulierten Futter gefüttert , was dann über den Konsum vom Fleisch in den Menschen gelangt. Ungesunde Tiere zu essen und zu glauben, dass Fleischessen gesund ist, ist idiotisch.
    Proteine sind die Quelle für Aminosäuren. Dem Körper ist es egal, ob diese Quelle vegan ist oder Fleisch. Du kannst sichergehen deinem Körper in einer vegane Ernährung alles zu geben, was er braucht, wie es auch bei mir funktioniert.

    Ich möchte 3 kg Muskeln gewinnen, muss ich nun meine Portionsgrößen verdoppeln, da ein Großteil der veganen Lebensmittel nicht viele Kalorien haben? Oder wie ist es?

    Das Wichtigste ist ein ausgewogenes Verhältnis von Eiweiß, Fett, und Kohlenhydrate zu jeder Mahlzeit. Du musst eine ausreichende Menge aller dieser drei zuführen. Du kannst vegane Speisen kalorienreich machen indem du dieses Gleichgewicht beachtest. Protein-Shakes mit Kokosmilch sind eine handliche Möglichkeit.

    Beim Muskelaufbau geht es um ein optimales Hormon-Umfeld. Du brauchst die richtige Menge an Testosteron und Wachstumshormon um Muskeln aufzubauen. Also, neben Essen, musst du sicherstellen, dass du acht Stunden Schlaf jede Nacht bekommst. Ein richtiges Krafttrainingsprogramm mit einem Fokus auf Königsübungen ist ein Muss. Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Rudern und Klimmzüge bieten "am Meisten fürs Geld".

    Wie viele Mahlzeiten ergänzt du mit Reis Protein-Pulver oder anderen Supplements?

    An Trainingstagen habe ich zwei Shakes pro Tag. Ich esse leicht während des Tages und habe dann meine Hauptmahlzeit am Abend. Dies ist ein Stil, den ich von meinem Freund Ori Hofmekler, Autor von The Warrior Diet  übernommen habe. Ein typischer Tag für mich ist ein Protein-Super-Shake am Morgen nach meinem morgendlichen Cardiotraining. Dies können zwei Eßlöffel Reisprotein, 1 Tasse gefrorene Früchte, etwas Kokosmilch, 1 Esslöffel Udo's Öl, 0,25 TL Ingwer, Zimt und Muskat und etwas Wasser sein. Dies gut schütteln und das gibt mir Power für den Tage. Ich mag Eiweißshakes zum Frühstück, weil sie leicht zu verwerten sind. Ich will nicht viel Energie für die Verdauung verschwenden, wenn ich beschäftigt und aktiv bin. Ich habe noch ein Protein-Shake dreißig Minuten nach meinem abendlichen Krafttraining-Workout. Dieser Shake ist ähnlich dem, den ich in der Früh zu mir nehme.

    Der Veganismus wird immer beliebter, es scheint, dass einige Supplement-Unternehmen versuchen sich einen Namen zu machen. Welches Supps empfiehlst du? Gibt es eine Marke, der du treu bist?

    Meine Lieblings-Protein-Pulver ist Sunwarrior's Rice Protein. Es ist mit Abstand der beste Reis-Protein auf dem Markt, dass keine allergischen Reaktionen wie viele milchbasierten Proteinpulver verursacht . Dies wiederum ist wichtig für eine optimale Hormonproduktion.
    Kürzlich hat der NFL Star Tony Gonzalez ebenfalls ein veganes Proteinpulver rausgebracht. Mein Freund Jon Hinds, einer der besten Trainer, half Tony zu einer Ernährung, die ca. 80% vegan ist. Jon hat mir eine Probe von Tony's Proteinpulver vor kurzem zugeschickt und es ist sehr gut. Es ist eine Kombination von Reis-Protein-, Erbsen-Protein und Hanfprotein.

    Einige andere Supps die ich empfehle, sind:
    Ancient Minerals Magnesium-Öl
    Biotivia Transmax
    Resveratrol
    EndoAmp Max
    Toco8

    Mehr Infos dazu auf Mikes Seite:http://www.mikemahler.com/store_supplements.html

    Was sind die Nachteile einer veganen Ernährung? Ich weiß, es soll welche geben ...

    Der größte Nachteil ist in Bezug auf das Essen. Die meisten Restaurants haben nicht viele vegane Optionen. Ich muss oft meine eigenen Mahlzeiten in vielen Restaurants zusammenstellen. Glücklicherweise haben indische und thailändische Restaurants gut schmeckende Alternativen. Einige meiner Favoriten sind: Chana Masala, würzige Auberginen und Dal.
    Ich denke, dass mehr Leute vegan wären, wenn sie gelernten, wie man vegane Mahlzeiten schmackhaft und befriedigend bekommt.

    Ich bin allergisch gegen Nüsse. Wenn sie meine Zunge berühren schwillt sie an wie ein Ballon.  Nüsse sind ein Grundnahrungsmittel in einer veganen Ernährung ... nun, was soll ich tun? Ich meine ich mag zwar Sonnenblumenkerne und Pinto Bohnen, ... irgendwelche Vorschläge?

    Du kannst immer noch Kombination von Hülsenfrüchten mit Quinoa, Amaranth, Gerste, wildem Reis machen. Füge einfach ein paar gesunde Fette hinzu. Olivenöl, Avocadoöl, Leinöl, Hanföl sind alles gute Möglichkeiten. Kürbiskerne und Hanfsamen sind auch gute Protein-Quellen.
    Ergänze deine Ernährung mit Reis oder Erbsen-Protein-Protein-Shakes und du hast alles.

    Ok, ab morgen will ich vegan werden. Was ist ein guter Starter Plan, dem ich folgen kann um mich von Rindfleisch zu entwöhnen (und anderen Fleischsorten / Fisch ... und Eier).

    Es wird mit jeder Person unterschiedlich sein. Einige einfache Schritte sind:
    Ersetze Milch-und Ei-Protein-Pulver mit Reis und Erbsen Protein-Pulver
    Experimentiere mit veganem Essen. Fügen immer mehr Hülsenfrüchte und Nüsse und Samen zu den bekannten Mahlzeiten hinzu.
    Fügen Gemüse zu jeder Mahlzeit zu.
    Mike Vielen Dank für deine Zeit, Einsicht zu geben.
    Vielen Dank für das Interview.

    Besucht seine Seite  www.mikemahler.com. Dort sind sehr viele kostenfreie Informationen.
    Hier das Original: http://mikearonefitness.com/2010/03/02/interview-with-mike-mahler-kettlebell-extraordinaire-and-vegan/
    Psychonaut
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 39
    Ort : Zürich

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer Empty Re: Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Beitrag  Psychonaut am Sa Mai 01, 2010 11:23 pm

    Hast du das übersetzt?
    Hat einige Fehler drin, aber ansonsten gute Arbeit!
    Anonymous
    Gast
    Gast

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer Empty Re: Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Beitrag  Gast am Sa Mai 01, 2010 11:27 pm

    yep, habe ich heute zwischen zwei Morgen-Kaffees übersetzt, man möge daher nachsichtig mit mir sein. Ist eher frei übersetzt und enthält bestimmt Fehler.

    Fehler welcher Art? Übersetzungsfehler oder Orthographische?
    Psychonaut
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 39
    Ort : Zürich

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer Empty Re: Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Beitrag  Psychonaut am So Mai 02, 2010 12:14 am

    Nene, nur orthografische, nichts Schlimmes, ich würde nur nochnal drüber gehen, falls das offiziell gepostet würde.

    War aber bestimmt ein echtes Stück Arbeit, nice!
    gelbetomate
    gelbetomate
    Erdnussbutter-Gourmet
    Erdnussbutter-Gourmet

    Anzahl der Beiträge : 805
    Anmeldedatum : 09.07.09
    Ort : Graz

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer Empty Re: Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Beitrag  gelbetomate am So Mai 02, 2010 10:30 am

    Danke für die Arbeit!

    schrieb:
    Er ist Veganer...und er könnte dich zerquetschen.
    Doofes Grinsen

    Gesponserte Inhalte

    Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer Empty Re: Interview mit Mike Mahler: Krafttrainings-Experte und Veganer

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa Okt 19, 2019 7:57 pm