Forum

Vegan Bodybuilding, Vegan Powerlifting, Vegan Strongman uvm.

+++ WICHTIG: Wir sind umgezogen! Dieses Board ist geschlossen. Das neue Vegan Strength Forum findet Ihr hier: http://relaunch.veganstrength.de/forum/index.php

    PWO-Shake ohne Pulver

    Mahnmut
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    PWO-Shake ohne Pulver Empty PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Mahnmut am Sa Jun 05, 2010 8:44 pm

    Hey, wollte mal fragen ob jemand eine Idee hat wie man einen möglichst guten und leckeren PWO mixen könnte wenn man auf "Protein-Pülverchen" verzichten möchte. Ich glaub ich hab hier irgendwo mal davon gelesen Tofu mit rein zu mixen...? Geht das? Oder viel mehr: Schmeckt das? Wink

    Momentan mix ich mir einfach Sojamilch mit nem Pfirsich oder ähnlichem...aber so viel Protein kommt da ja net bei rum.
    Philipp
    Philipp
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 5043
    Anmeldedatum : 05.05.09
    Alter : 32

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Philipp am Sa Jun 05, 2010 9:24 pm

    Der Sinn eines PWO ohne proteinreiche Zusätze in Pulverform entzieht sich mir irgendwie. Was spricht denn gegen EAAs?

    Psychonaut
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 39
    Ort : Zürich

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Psychonaut am Sa Jun 05, 2010 9:25 pm

    Warum möchtest du das Pulver denn ersetzen?
    Es geht natürlich auch gut ohne, nur für den PWO-Shake wirds schwierig.

    Also Tofu hätte nicht denselben Effekt, das enthält auch einiges an Fett, welches die Proteinaufnahme verlangsamt.
    In erster Linie geht es ja beim PWO-Shake um die kurzkettigen KH, die meist in Form von Glucose und/oder Maltodextrin zu sich genommen werden. Stattdessen könntest du z.B. einfach ein/zwei Bananen essen. Und zu Hause haust du dann tüchtig rein beim Essen.
    Mahnmut
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Mahnmut am So Jun 06, 2010 3:36 am

    Ich hab einfach keinen Bock auf diese Pseudo-Pulver mit Zutaten bei denen ich dass Gefühl habe nen Chemie-Baukasten gekauft zu haben. Aber selbst wenn: Einfach keinen Bock sowas zu kaufen. Naja...also was KH angeht weiss ich natürlich dass das ein Apsekt ist der angeblich wichtig sein soll. Hab früher ganz klassisch 30g Pulver + 30g Traubenzucker mit Wasser gemischt. Also was nen PWO ausmacht is mir schon klar. Aber andererseits bin ich auch gar nich so überzeugt von der allgemeinen Meinung zu nem guten PWO. Damit meine ich konkret, dass es ja ganz super für die Verhinderung von Katabolismus sein mag, seinen Körper nach dem Training einem Zuckerschock auszusetzen. Aber was der Körper da abgesehen vom Muskelaufbau sonst so von hält...ich glaube nichts gutes. Es macht in meinen Augen einfach keinen Sinn, erst Sport zu machen und dann enorme Mengen puren Zuckers in mich rein zu schütten. Ich will ja nun nicht um jeden Preis Muskeln aufbauen.

    Also mir geht es eher um die Protein-Zufuhr nach dem Training. Der Aspekt mit Fett bei Tofu ist da schon mal interessant, daran habe ich gar nicht gedacht. Macht Sinn. Nunja, also ich denke dann bleibe ich wohl bei meiner Sojamilch und gut is. Vielleicht nich top für Muskelaufbau aber in meinen Augen besser als gar nix. Smile

    Achso: Banane geht nich, weil ich davon sterben würde! rofl2 Komischerweise vertrage ich absolut keine Bananen, was mich auch total nervt weil sie ja echt lecker sind. Geht bei mir nur in erhitzter Form in Kuchen oder so. Interessanterweise auch in Smoothies ausm Supermarkt, was mich nichts gutes über dieses Zeug denken lässt...
    Psychonaut
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 39
    Ort : Zürich

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Psychonaut am So Jun 06, 2010 5:04 am

    Mahnmut schrieb:Ich hab einfach keinen Bock auf diese Pseudo-Pulver mit Zutaten bei denen ich dass Gefühl habe nen Chemie-Baukasten gekauft zu haben.
    "Zutaten: Sojaprotein"
    Das wäre aber ein schlechter Chemiebaukasten, damit kann man nicht sehr viel experimentieren... Wink

    Mahnmut schrieb:Aber was der Körper da abgesehen vom Muskelaufbau sonst so von hält...ich glaube nichts gutes.
    Was soll denn daran negativ sein? Abgesehen vom Karies-Aspekt, der sich leicht minimieren lässt durch sofortiges Wasser-Nachspühlen?

    Mahnmut schrieb:Also mir geht es eher um die Protein-Zufuhr nach dem Training. Der Aspekt mit Fett bei Tofu ist da schon mal interessant, daran habe ich gar nicht gedacht. Macht Sinn. Nunja, also ich denke dann bleibe ich wohl bei meiner Sojamilch und gut is. Vielleicht nich top für Muskelaufbau aber in meinen Augen besser als gar nix. Smile
    Dasselbe gilt für Sojamilch. In dem Fall würde ich einfach sofort nach Hause gehen und da ordentlich reinhauen. Einen PWO-Shake braucht es nicht, erst Recht nicht, wenn man nicht "daran glaubt". Wink

    Mahnmut schrieb:Achso: Banane geht nich, weil ich davon sterben würde! rofl2 Komischerweise vertrage ich absolut keine Bananen, was mich auch total nervt weil sie ja echt lecker sind. Geht bei mir nur in erhitzter Form in Kuchen oder so. Interessanterweise auch in Smoothies ausm Supermarkt, was mich nichts gutes über dieses Zeug denken lässt...
    Ach komm, sei keine Memme. Wink
    Ne Spass, dann natürlich lieber nicht. ^^
    Und ja, Smoothies sind häufig pasteurisiert, die lassen sich sonst nicht lange halten.
    Dann wäre Traubensaft oder Trauben selbst ne gute Lösung. Aber du willst ja keinen "Zuckerschock" nach dem Training, von daher würde ich auch wieder die zu-Hause-tüchtig-reinhauen-Variante empfehlen.
    Alex
    Alex
    VSTG-Mitglied
    VSTG-Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 1904
    Anmeldedatum : 30.04.09
    Alter : 109
    Ort : Cardio Hell

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Alex am So Jun 06, 2010 6:35 am

    Mahnmut schrieb:Ich will ja nun nicht um jeden Preis Muskeln aufbauen.
    Dann brauchst Du Dir über PWN auch keine Gedanken machen.
    Ist für alles andere als (Wettkampf-)Diäten total unwichtig und meiner Meinung nach eine Erfindung der Supplementindustrie Saufen, Junge! Saufen!


    _________________
    Life before death.
    Strength before weakness.
    Journey before destination.
    Mahnmut
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Mahnmut am So Jun 06, 2010 6:55 am

    @Psychonaut

    Also Zuckerschock war jetzt auf Traubenzucker in rauen Mengen bezogen. Traubensaft is da wohl was anderes, oder? Aber is auch egal weil mir nich wichtig. Smile

    Was Zutaten angeht hier mal die Liste eines von mir spontan gewählten Pulvers:

    Sojaproteinisolat (96%), Aroma (mit Laktose), Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Magnesiumcarbonat, Süßstoffe: Natrium-Cyclamat, Acesulfam-K und Sacharin-Natrium, pflanzliches Öl, Vitamin C, Eisen(III)diphosphat, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1.

    Mal abgesehen davon dass da Laktose drin is hab ich also entsprechend dass ominöse "Aroma" und diverse Süßstoffe. Mag ja sein dass es auch Sachen gibt die 100% pur sind, aber ich kenn se nich und ausserdem erscheinen mir die meisten Hersteller nich serös bzw. ich weiss nich wer dahinter steckt. Will da aber natürlich auch kein pauschales Urteil fällen, seh dass halt persönlich so.

    Du meintest dann noch "das" sei mit Sojamilch dasselbe...? Was denn jetzt? Versteh den Satz nicht. Wink
    Mahnmut
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Mahnmut am So Jun 06, 2010 7:02 am

    Alex schrieb:
    Dann brauchst Du Dir über PWN auch keine Gedanken machen.
    Ist für alles andere als (Wettkampf-)Diäten total unwichtig und meiner Meinung nach eine Erfindung der Supplementindustrie Saufen, Junge! Saufen!

    Also meinst es würde auch nich schaden nach dem Training erst mal ne Stunde gar nix zu sich zu nehmen ausser Wasser?
    Psychonaut
    Psychonaut
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 2782
    Anmeldedatum : 29.04.09
    Alter : 39
    Ort : Zürich

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Psychonaut am So Jun 06, 2010 8:28 am

    Mahnmut schrieb:Also Zuckerschock war jetzt auf Traubenzucker in rauen Mengen bezogen. Traubensaft is da wohl was anderes, oder?
    Woher denkst du, dass Traubenzucker seinen Namen hat. Na? Wink

    Mahnmut schrieb:Was Zutaten angeht hier mal die Liste eines von mir spontan gewählten Pulvers:

    Sojaproteinisolat (96%), Aroma (mit Laktose), Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Magnesiumcarbonat, Süßstoffe: Natrium-Cyclamat, Acesulfam-K und Sacharin-Natrium, pflanzliches Öl, Vitamin C, Eisen(III)diphosphat, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1.
    Und ein anderes Pulver hat eben ausschliesslich Sojaprotein drin oder nur Reisprotein. Man muss sich ja nicht unbedingt das schlechteste raussuchen...

    Mahnmut schrieb:Du meintest dann noch "das" sei mit Sojamilch dasselbe...? Was denn jetzt? Versteh den Satz nicht. Wink
    Da hast du dieselbe Problematik wie beim Tofu: Fett.

    Mahnmut schrieb:Also meinst es würde auch nich schaden nach dem Training erst mal ne Stunde gar nix zu sich zu nehmen ausser Wasser?
    Hab ich dir ja auch vorher schon zwei Mal geschrieben: Lass den PWO-Shake einfach weg und hau zu Hause ordentlich rein.
    Mahnmut
    Mahnmut
    Diskopumper
    Diskopumper

    Anzahl der Beiträge : 99
    Anmeldedatum : 29.11.09

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Mahnmut am So Jun 06, 2010 9:36 am

    Irgendwie geht dass gerade völlig an meiner Frage vorbei...ich wollt doch nur wissen ob man son Shake aus bisschen Sojamilch und Früchten noch verfeinern könnte, wenn man sowas nunmal, wie ich, gern nach dem Sport trinkt. Jetzt diskutier ich hier über Protein-Pulver...kriegst du dafür Geld, Psycho? Wink

    Naja, was Traubenzucker angeht is da aber nur ein bedingter Zusammenhang über den Namen herzuleiten... Hätte aber nicht gedacht, dass Traubensaft derart viel Zucker enthält. Da müsste man für 30g scheinbar etwa einen Viertel Liter trinken. Hab ich unterschätzt...aber ich trink auch gewöhnlich keinen Traubensaft oder andere Säfte... Neutral

    Okay, also auf jeden Fall wären alle meine Fragen, was die perfekte Ausgestaltung eines PWO angeht, soweit geklärt... Laughing

    Achso, wegen zuhause reinhauen: Momentan kann ich nur zuhause trainieren und wenn ich an meinem "Uni-Wohnsitz" bin brauch ich 5 min. bis nach Hause...wenn du aber von ner Stunde bis mampfen ausgehst, okay, dann wäre meine Frage von deiner Seite her beantwortet. Aber dann kann ich auch genauso gut bei meinem Shake bleiben...!? Wo wir wieder dabei wären, dass das hier völlig an meiner ursprünglichen Frage vorbei geht...
    Mr.S
    Mr.S
    Maschine
    Maschine

    Anzahl der Beiträge : 1026
    Anmeldedatum : 13.05.09

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Mr.S am So Jun 06, 2010 5:57 pm

    Ich hab mir früher ne Zeit lang Tofu, Salatkernemix, O-saft und Nüsse mit Rosinen püriert und als Shake getrunken. Natürlich nicht als PWS, aber gesund wars allemal Laughing
    Anonymous
    Gast
    Gast

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Gast am So Jun 06, 2010 6:58 pm

    Nach dem Training sollte man einen Insulin-Peak erzeugen und das geht günstig mit Dextrose. Proteine sind genug in den Pools vorhanden, wenn man dann Zuhause ist, eine gute Mahlzeit mit komplexen Carbs und Protein ißt, reicht das aus.
    Das wäre meiner Meinung das Beste, was man nach dem Training machen kann. Carbs!!!

    Dazu auch eine Studie

    In einer studie [1] hat man die Glykogensyntheserate nach Postworkout-Shakes getestet. Die Syntheserate war nach einem reinen KH-shake genauso groß wie nach einem KH/prot/fett-shake (66% KH, 23% prot, 11% fett).

    [1] Roy BD, Tarnopolsky MA.
    Influence of differing macronutrient intakes on muscle glycogen resynthesis after resistance exercise.
    J Appl Physiol. 1998 Mar;84(3):890-6.

    Gesponserte Inhalte

    PWO-Shake ohne Pulver Empty Re: PWO-Shake ohne Pulver

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Sep 18, 2019 1:09 am